Marillen-Tiramisu

Zutaten

Portionen: 6

Aprikosenkompott:

  • 100 ml Wasser
  • 2 EL Zucker
  • 0.5 Pkg. Vanillezucker
  • 800 g Marillen; sehr reif, entsteint, geviertelt

Mascarponecreme:

  • 2 Eier (frisch)
  • 2 Eidotter (frisch)
  • 4 EL Zucker
  • 0.5 Pkg. Vanillezucker
  • 500 g Mascarpone
  • 2 Eiklar (frisch)
  • 1 Prise Salz
  • 200 ml Kompottsaft
  • 3 EL Aprikosenlikör; Oder wasser (Apricotine), nach Lust und Laune
  • 200 g Weiche Haselnuss-Makronen Oder Schoko-Makronen
  • Schokoladepulver; zum Bestäuben

Variante Ohne Eier:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Aprikosenkompott Wasser, Zucker und Vanillezucker zum Kochen bringen. Marillen darin bei geschlossenem Deckel bei kleiner Temperatur ca. 4-5 Min. auf kleiner Flamme sieden. Saft in einen Suppenteller absieben. Kompott und Saft abkühlen, ein paar Früchte für die Garnitur bei geschlossenem Deckel zur Seite legen.
  2. Für die Mascarpone-Krem alle Ingredienzien bis und mit Vanillezucker mit dem Schwingbesen rühren, bis die Menge hell ist. Mascarpone dazumischen. Eiklar mit dem Salz steif aufschlagen, genau unter die Mascarpone-Menge ziehen.
  3. Kompottsaft evt. Mit dem Aprikosenlikör beziehungsweise -wasser aromatisieren. Makronen kurz darin auf die andere Seite drehen, lagenweise mit Mascarpone-Krem und Marillen in eine ausreichend große Schüssel schichten. Bis zum Servieren bei geschlossenem Deckel wenigstens 120 Minuten abgekühlt stellen. Mit Schokoladepulver bestäuben.
  4. Achtung: Desserts mit rohen Eiern können nicht lange aufbewart werden.
  5. Variante ohne Eier: Ingredienzien bis und mit Kompottsaft gemeinsam durchrühren. Halbrahm steif aufschlagen, genau unterziehen. Einschichten, siehe oben.
  6. Haltbarkeit: Zugedeckt im Kühlschrank 1-2 Tage.
  7. Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Schokolade - umso herrlicher schmeckt das Ergebnis!

  • Anzahl Zugriffe: 12546
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Marillen-Tiramisu

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Marillen-Tiramisu