Lebkuchen-Würfel

Zutaten

Portionen: 50

  • 180 g Margarine
  • 350 g Honig
  • 120 g Zucker (fein)
  • 2 Eier
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 1/2 Orange (abgeriebene Schale)
  • 2 TL Zimt (gemahlen)
  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 EL Kakaopulver (ungesüßt)
  • 100 ml Milch
  • 150 g Zitronat (gewürfelt)
  • 150 g Orangeat (gewürfelt)

Zum Garnieren & Bestreichen:

  • 25 Belegkirschen
  • 50 g Mandelstifte
  • 1 Eiklar
  • 1 EL Wasser
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Lebkuchen-Würfel zunächst Margarine, Honig und Zucker bei geringer Hitze schmelzen.
  2. Wenn die Masse etwas abgekühlt ist, mit den restlichen Zutaten (am besten mit dem Mixer) vermischen.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.
  4. Den Teig auf das Blech streichen.
  5. In regelmäßigen Abständen (es sollen sich nach dem Backen etwa 5 x 5 cm große Quadrate aus dem Teig schneiden lassen) die Belegkirschen auf den Teig setzen und rundherum zu den Ecken zeigend je 4 Mandelstifte anordnen.
  6. Eiklar und Wasser verquirlen und den Lebkuchen damit bestreichen.
  7. Für ungefähr 30 Minuten ins Backrohr schieben.
  8. Lebkuchen nach dem Backen in Würfel schneiden.

Tipp

Wer Kalorien und Fett sparen möchte, lässt die Mandelstifte weg.

Einen höhreren Ballaststoffanteil bekommt man, wenn man Weizenmehl Type 1050 verwendet. Falls der Teig dann zu trocken wird, noch ein paar EL Wasser dazugeben.

  • Anzahl Zugriffe: 1118
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wie mögen Sie Lebkuchen lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Lebkuchen-Würfel

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Lebkuchen-Würfel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen