Lauwarmer Linsensalat mit gebratenem Zander und Zitronensauce

Zutaten

Portionen: 4

Linsensalat:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Fisch Den Zander enthäuten und in gleichmässige Streifchen (2cm) schneiden.
  2. Mehlieren, gut abklopfen und zärtlich in Öl anbraten und warm stellen. In dem Bratenansatz die Zwiebel glasieren und mit dem Saft einer Zitrone löschen. Einkochen und mit Pfeffer & Salz und ein klein bisschen Honig nachwürzen. Das Schlagobers geschlagen unterziehen und einmal kurz aufwallen lassen, vielleicht ein weiteres Mal nachwürzen und auf den Zander nappieren.
  3. Blattsalat Die Schalotten für die Linsen sehr klein schneiden und gemeinsam mit dem Sonnenblumenöl oder anderem Pflanzenöl und ein wenig Zucker andünsten. Mit dem Essig löschen und kochen. Die Linsen dazugeben und bei geschlossenem Deckel ohne Hitzezufuhr ziehen. Gegebenenfalls mit ein wenig Gemüsesuppe verdünnen.
  4. Kurz vor dem Essen die gehackten Küchenkräuter dazugeben und nochmal mit Pfeffer & Salz nachwürzen.
  5. Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

  • Anzahl Zugriffe: 1234
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Lauwarmer Linsensalat mit gebratenem Zander und Zitronensauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen