Kürbisgnocchi mit Avocadosauce

Zutaten

Portionen: 4

Für die Gnocchi:

  • 500 g Kürbis (Butternuss, Hokkaido)
  • 230 g Vollkorn-Dinkelmehl
  • 40 g Parmesan (vegan)
  • Salz
  • Mehl zum Kneten und Formen

Für die Avocadosauce:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Kürbisgnocchi den Backofen auf 180 °C vorheizen. Kürbis in Scheiben schneiden, auf ein Backpapier legen und ca. 1 Stunde backen, bis er weich ist.
  2. Inzwischen für die Avocadosauce den Bärlauch waschen und in Streifen schneiden. Die Avocado entkernen und schälen. Das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken und mit den übrigen Zutaten vermischen.
  3. Die ausgekühlten Kürbisstücke schälen und pürieren. Kürbispüree, Mehl, Parmesan und Gewürze ein paar Minuten verkneten.
  4. Aus dem Teig zwei ca. 40 cm lange Rollen formen. Jede Rolle in 16 Stücke schneiden. Aus den Stücken kleine Kugeln formen und mit den Zinken einer Gabel leicht eindrücken.
  5. Ins kochende Wasser geben und nach dem Aufsteigen noch etwa 3 Minuten kochen. Die Kürbisgnocchi mit einem Schaumlöffel herausheben und mit der Avocadosauce servieren.

Tipp

Nach der Bärlauchzeit kann man stattdessen eine fein gehackte Knoblauchzehe in die Avocadosauce rühren.

Wer mag streut bei Tisch noch etwas Parmesan über die Kürbisgnocchi.

  • Anzahl Zugriffe: 9663
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare23

Kürbisgnocchi mit Avocadosauce

  1. retire
    retire kommentierte am 13.02.2019 um 10:58 Uhr

    das Kürbisfleisch ist normalerweise sehr schnell weich (Eintöpfe, Gulasch etc).... ist wirklich 1 Std Backzeit notwendigim übrigen Ihre Rezepte lieber Specht62 sind immer toll !!

    Antworten
    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 13.02.2019 um 11:52 Uhr

      Inzwischen habe ich die Gnocchi schon mehrmals gemacht und die Backzeit und die Backtemperatur immer wieder verändert. Je nach Dicke der Scheiben backe ich Kürbis jetzt bei 200°C 10-15 Minuten. Mit einer Gabel kan man ausprobieren ob der Kürbis schon weich genug ist.Danke für das Lob, ich freu mich wenn die Rezepte gefallen! :)

      Antworten
  2. Merl
    Merl kommentierte am 05.04.2018 um 21:19 Uhr

    Leckere Kürbisgnocchi!Avocado ist nicht so mein Geschmack, darum gibt es sie bei mir mit in Knoblauch & Oregano angeschwitzten Cherrytomaten ODER ich gebe die fertigen Gnocchi in eine Pfanne, brate sie schön knusprig, gebe noch etwas frischen Schnittlauch & Tomaten dazu (auch toll mit Champignons, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, abgerundet mit Thymian, Pfeffer & Salz).Wenn es mal soßig sein soll, dann u. a.: eine Paprikasoße, aromatische Tomatensoße, auch mal arrabiata!

    Antworten
  3. koche
    koche kommentierte am 19.11.2015 um 08:14 Uhr

    toll

    Antworten
  4. hantsh
    hantsh kommentierte am 13.10.2015 um 23:58 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Munzl
    Munzl kommentierte am 10.09.2015 um 20:14 Uhr

    War richtig gut. Einfach zu machen, hab ein bisschen mehr Mehl genommen. Der ganzen Familie hat es geschmeckt, auch ohne avocadocreme. Danke fürs Rezept!

    Antworten
  6. graue Katze
    graue Katze kommentierte am 04.09.2015 um 18:09 Uhr

    Klingt lecker!

    Antworten
  7. s150
    s150 kommentierte am 23.05.2015 um 09:47 Uhr

    klingt lecker

    Antworten
  8. kochbegeistert
    kochbegeistert kommentierte am 15.05.2015 um 13:42 Uhr

    super lecker

    Antworten
  9. Cookies
    Cookies kommentierte am 21.04.2015 um 16:58 Uhr

    Muss ich mir gleich speichern :-)

    Antworten
  10. zuckersüß
    zuckersüß kommentierte am 14.03.2015 um 23:37 Uhr

    Wird ausprobiert.

    Antworten
  11. Francey
    Francey kommentierte am 13.03.2015 um 05:53 Uhr

    lecker

    Antworten
  12. schneckal17
    schneckal17 kommentierte am 21.10.2014 um 15:20 Uhr

    Ich liebe Kürbis und ich liebe Avocados - die perfekte Kombination!

    Antworten
  13. anni0705
    anni0705 kommentierte am 07.05.2014 um 12:09 Uhr

    lecker

    Antworten
  14. zorro20
    zorro20 kommentierte am 26.03.2014 um 13:23 Uhr

    Das muss ich nachkochen!

    Antworten
  15. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 26.03.2014 um 13:02 Uhr

    Ein supertolles Rezept!

    Antworten
  16. VeganRob
    VeganRob kommentierte am 26.03.2014 um 11:51 Uhr

    gefällt mir wieder mal ganz ausgezeichnet!

    Antworten
  17. hsch
    hsch kommentierte am 26.03.2014 um 11:38 Uhr

    Die Avocado-Sauce allein ist toll

    Antworten
  18. Evita1992
    Evita1992 kommentierte am 26.03.2014 um 10:57 Uhr

    Haben gut geschmeckt. nur mit dem Chili muss man sehr vorsichtig umgehen. es ist nicht wirklich was in dem Gericht, das den scharfen Geschmack irgendwie abmildert. Können ruhig öfter gemeinsam kochen. War wirklich lustig :)

    Antworten
    • Specht62
      Specht62 kommentierte am 26.03.2014 um 12:03 Uhr

      Ich glaub unser Chili aus dem garten ist besonders scharf, ei dem muss man wirklich vorsichtig sein! :) War aber trotzdem lustig!

      Antworten
    • VeganRob
      VeganRob kommentierte am 26.03.2014 um 11:56 Uhr

      gibt ja Chili in allen Schärfegraden, eventuell frischen grünen (aber dann ausreichend) verwenden, würde auch farblich passen

      Antworten
  19. omami
    omami kommentierte am 26.03.2014 um 10:42 Uhr

    Da kann man bedenkenlos " zuschlagen " .

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kürbisgnocchi mit Avocadosauce