Kürbis-Orangen-Suppe

Zutaten

Portionen: 2

  • 2 Tasse(n) Kürbisstücke
  • 2 Orange
  • 1 Stk. Avocado (reif)
  • 1 cm Ingwer
  • 1 Prise Kardamom
  • 1/2 Zitrone (den Saft davon)
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Tasse(n) Wasser
  • eine Handvoll Kerne (gemischt, zum Beispiel Sonnenblumenkerne, Kürbiske)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Kürbis-Orangen-Suppe den Kürbis vom Kerngehäuse befreien und grob würfeln.
  2. Die Orange schälen und grob würfeln. Zitrone auspressen und Ingwer schälen. Avocado halbieren und Fruchtfleisch herauslöffeln. Alle Zutaten in den Standmixer geben und gut pürieren.
  3. Wer die Suppe etwas flüssiger haben möchte, kann noch etwas Wasser oder Orangensaft dazugeben und gut mixen. Die Kürbis-Orangen-Suppe mit einer Mischung aus Sonnenblumenkernen, Kürbiskernen und Pinienkernen bestreuen.

Tipp

Wer die Rohkost Kürbis-Orangen-Suppe warm haben möchte kann warmes/heißes Wasser verwenden oder sie einfach länger im Mixer pürieren, bis sie warm ist. Der Kürbis und die Orangen sollten Zimmertemperatur haben.

  • Anzahl Zugriffe: 3082
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kürbis-Orangen-Suppe

Ähnliche Rezepte

Kommentare6

Kürbis-Orangen-Suppe

  1. SandRad
    SandRad kommentierte am 30.11.2015 um 08:27 Uhr

    Ich persönlich würde definitiv mehr Flüssigkeit (Gemüsesuppe) verwenden, ansonsten wäre es für mich eher ein Püree als eine Suppe. Die Avocado finde ich aber interessant (steht allerdings nicht bei den Zutaten. Der Kürbis wird tatsächlich roh verwendet? Wusste gar nicht das das möglich ist.

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 01.12.2015 um 08:51 Uhr

      Liebe SandRad, danke für den Hinweis. Wir haben die Avocado bei den Zutaten ergänzt! Mit den besten Grüßen aus der Redaktion

      Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 31.08.2018 um 10:29 Uhr

    Man kann die Konsistenz der Suppe ja ändern, für mich eine 5* Sommersuppe.

    Antworten
  3. habibti
    habibti kommentierte am 30.08.2018 um 20:06 Uhr

    Ich finde die "Suppe" auch zu dick, würde noch mehr Flüssigkeit nehmen

    Antworten
  4. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 27.08.2018 um 18:22 Uhr

    Ist wohl eher ein Brei statt einer Suppe

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kürbis-Orangen-Suppe