Krebsschwänze-Omeletts - China

Zutaten

Portionen: 4

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 Jungzwiebel
  • 150 g Tk-Perlerbsen
  • 200 g Krebsschwänze Salz
  • 5 EL Öl
  • 6 Eier
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 EL Reiswein
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Frühlingszwiebeln säubern, spülen, trockenschwenken und samt dem dunkelgrünen Porree, aber getrennt voneinander , ungefähr 1 cm breite Ringe schneiden.
  2. Erbsen 1 Minute in kochend heissem Salzwasser blanchieren, abgekühlt abschrecken und im Sieb abrinnen.
  3. Krebsschwänze von den schwarzen Darmsträngen befreien, kurz abgekühlt abschwemmen, abrinnen und kleinschneiden.
  4. 1 El. Öl erhitzen, die weissen Zwiebelringe sowie die Krebsschwänze darin eine Minute unter Rühren anbraten. Erbsen hinzufügen und die Mischung mit Salz würzen. Als letztes die dunkelgrünen Zwiebelringe darunterheben.
  5. Die Eier mit 1 Prise Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und dem Reiswein mixen und in einer 2. Bratpfanne in jeweils 1 El. Öl zu 4 dünnen Omeletts backen.
  6. Sobald die Oberfläche zu stocken beginnt, die Garnelenmasse daraufgeben und die Omeletts zusammenschlagen und auf der Stelle zu Tisch bringen.
  7. Masse: 4 Portionen

  • Anzahl Zugriffe: 810
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Krebsschwänze-Omeletts - China

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Krebsschwänze-Omeletts - China