Kokosnuss-Cheesecake und Ananaskompott mit Minz Pesto

Zutaten

Portionen: 6

Für den Kokos-Cheesecake:

  • 200 g Butterkekse
  • 100 g Butter (flüssig)
  • 50 g Zucker (braun)
  • 300 g Frischkäse
  • 100 g Sauerrahm
  • 120 ml Schlagobers
  • 75 g Kokosnuss Mark
  • 50 g Kokosnussflocken
  • 3 Eier
  • 3-4 EL Maisstärke
  • 1 Schuss Batida de Coco

Für das Ananas Kompott:

  • 1 Ananas
  • 80 g Zucker
  • 300 g Orangensaft
  • 3 EL Rum
  • 1-2 EL Maisstärke

Für das Minz Pesto :

  • 1 Bund Minze
  • 1 Spritzer Limetten Saft
  • 1 EL Haselnüsse
  • 1-2 EL Ahorn Sirup
  • Trauben Kernöl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die Butterkekse und den Zucker in einer Schüssel mit der Hand zerdrücken. Am Schluss die flüssige Butter unterrühren.
  2. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen und danach alle anderen Zutaten untermischen. Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unterheben.
  3. Eine Kuchenform mit Butter ausstreichen. Die Keksmasse gleichmäßig am Boden fest drücken und im Kühlschrank kalt werden lassen, danach die Frischkäsemasse darauf verteilen und im vorgeheiztem Backrohr bei 160 Grad 30 bis 35 Minuten backen. Nach dem Backen den Cheesecake mit Kokosnussflocken bestreuen.
  4. Für das Minz Pesto die Minze fein schneiden, mit Haselnüssen, Ahornsirup und Traubenkernöl vermischen, und mit Limettensaft abschmecken.
  5. Für das Ananas Kompott die Ananas großzügig Schälen, der Länge nach achteln und den Strunk entfernen. In kleine Stücke schneiden. Den Zucker in einem Topf nicht zu dunkel karamellisieren lassen, mit Orangensaft ablöschen und 2 bis 3 Minuten kochen lassen.
  6. Die Maisstärke mit etwas Wasser anrühren und den Orangensaft damit abdicken. Die Ananas dazu geben, kurz aufkochen lassen und vom Herd ziehen. Zuletzt mit Rum abschmecken.
  7. Den Kokosnuss-Cheesecake und das Ananaskompott mit dem Minz Pesto servieren.

  • Anzahl Zugriffe: 11359
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare31

Kokosnuss-Cheesecake und Ananaskompott mit Minz Pesto

  1. anna6692
    anna6692 kommentierte am 28.05.2019 um 19:14 Uhr

    Irgendwie vermisse ich eine nähere beschreibung zwischen Punkt 1 und 2...gehört der eigelb-zucker schaum in die bodenmasse? Und soll man aus dem eiweiß schnee schlagen?

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 29.05.2019 um 09:26 Uhr

      Liebe anna6692! Ja, es wird alles zusammen vermengt, nachdem das Eigelb mit dem Zucker schaumig gerührt wurde. Das Eiweiß wird erst steif geschlagen und dann unter die Frischkäsemasse gehoben. Wir haben es im Rezept ergänzt. Kulinarische Grüße, die Redaktion

      Antworten
  2. lydia3
    lydia3 kommentierte am 13.05.2017 um 08:00 Uhr

    statt Kekse einen Biskuitboden verwenden

    Antworten
  3. karin6201
    karin6201 kommentierte am 09.05.2016 um 11:20 Uhr

    Das kann man sicher sehr schick als Tellerdessert verwenden...

    Antworten
  4. Cookies
    Cookies kommentierte am 20.12.2015 um 12:13 Uhr

    Sieht super lecker aus

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kokosnuss-Cheesecake und Ananaskompott mit Minz Pesto