Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Kokosgugelhupf vegan

Zutaten

  • 150 g Zucker
  • 200 g Alsana (oder andere pflanzliche Margarine)
  • 350 ml Kokosmilch
  • 3 EL Veggegg (+ 6 EL Wasser)
  • 100 g Kokosraspel
  • 1 TL Vanillezucker
  • 280 g Mehl
  • 1 TL Weinsteinbackpulver (gehäufter)
  • 1 TL Alsana (für die Form)
  • 150 g Marillenmarmelade (zum Bestreichen)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Kokosgugelhupf Veggegg mit Wasser anrühren, Alsana unterrühren, dann die Kokosmilch, Zucker und den Vanillezucker hinzufügen.
  2. Alles gut verrühren, von den Kokosraspeln etwas zum Bestreuen beiseite geben (2 EL ca.). Mehl mit Backpulver mischen, dann alle Zutaten miteinander vermengen.
  3. Eine Gugelhupfform mit Alsana ausfetten. Masse in die Form füllen und bei 180 Grad etwa 45 Minuten backen, Stäbchenprobe machen!
  4. Den fertigen Gugelhupf aus der Form auf ein Gitter stürzen, abgekühlt mit heißer Marmelade bestreichen und mit Kokosraspel bestreuen.

Tipp

Schokoliebhaber überziehen den Kokosgugelhupf mit Schokoladeglasur und bestreuen ihn anschließend mit Kokosette.

  • Anzahl Zugriffe: 2570
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kokosgugelhupf vegan

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kokosgugelhupf vegan

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kokosgugelhupf vegan