Kokos-Gugelhupf

Zutaten

  • 250 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 2 EL Öl
  • 200 g Mehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 50 g Speisestärke
  • 250 ml Kokosmilch
  • Kokosflocken (zum Bestreuen)
  • Marmelade (zum Bepinseln)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Kokos-Gugelhupf zunächst das Backrohr auf 170 °C Heißluft vorheizen. Den Staubzucker durch ein Sieb geben, damit keine zu großen Bröckchen im Zucker bleiben. Den Zucker mit Vanillezucker, Eidottern und Öl schaumig rühren.

    Die Speisestärke und das Backpulver in das Mehl einsieben und mit der Kokosmilch vermengen.
    Die Milchmischung mit der Zucker-Öl-Mischung vermengen.

    Die Eiklar zu steifen Schnee schlagen und vorsichtig unter die Kuchenmasse heben. Rühren Sie zu stark, schlagen Sie das Volumen wieder aus der Rührmasse und der Kuchen wird nicht flaumig.
  2. Eine Gugelhupfform ausfetten und ausstauben und mit der Masse befüllen. Im Backrohr ca. 60 Minuten backen.

    Kokos-Gugelhupf danach abkühlen lassen, mit etwas Marmelade bepinseln und mit Kokosflocken bestreuen.

Tipp

Sie können den Kokos-Gugelhupf auch mit Zuckerguss oder Schokoglasur überziehen und dann mit Kokosflocken bestreuen.

Eine Frage an unsere User:
Wie könnte man den Kokos-Gugelhupf Ihrer Meinung nach noch verfeinern?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 56843
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kokos-Gugelhupf

Ähnliche Rezepte

Kommentare58

Kokos-Gugelhupf

  1. sabinaki
    sabinaki kommentierte am 27.05.2016 um 15:21 Uhr

    Hallihallo! Ich wüßte gerne, wo ich diese chice Guglhupfform - in der dieser köstliche Kokosgugelhupf gebacken wurde- kaufen kann....bitte um Antwort!Lieber Gruß

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 27.05.2016 um 16:34 Uhr

      Liebe sabinaki, diese Backform finden Sie bspw. auf Amazon unter "Nordic Ware Backform 'Rondo'". Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  2. Brezi
    Brezi kommentierte am 28.11.2015 um 19:24 Uhr

    Schmeckt hervorragend! Ich mach ihn immer als Torte...geb eine Kokosfülle rein, überziehe sie mit Schokolade und bestreue sie noch mit Kokosflocken.

    Antworten
  3. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 02.02.2018 um 19:27 Uhr

    Etwas Rum dazu

    Antworten
  4. Alexandra Schlecht
    Alexandra Schlecht kommentierte am 18.03.2017 um 06:41 Uhr

    Tolles Rezept - schmeckt sehr gut! Habe noch zusätzlichSchuss Rum und Schokostreusel untergerührt!

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kokos-Gugelhupf