Kohl-Wickel mit Kalbsbrät

Zutaten

Portionen: 12

  • 1 Grosse Rote Paprika
  • 2 Zwiebel
  • 1 TL Butter (oder Margarine)
  • 400 g Kalbsbrät; = rohe Kalbs bratwurst
  • 2 EL Schnittlauch (Röllchen)
  • 2 EL Kren (aus dem Glas)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Cayennepfeffer
  • 12 Wirsingblätter; vorbereitet
  • 5 EL Öl
  • 50 ml Rindsuppe ((Instant))
  • 1 Dose(n) Paradeiser
  • 1 Zucker
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Nudelgerichte sind einfach immer köstlich!
  2. Zur Zubereitung des Wirsings: Wirsingblätter klein schneiden, 5 min in Wasser machen, abgekühlt abschrecken.
  3. 1. Paprika mit dem Sparschäler von der Schale befreien, halbieren, Kerne entfernen, sehr klein in Würfel schneiden. Zwiebeln abziehen, fein in Würfel schneiden und die Hälfte in Butter glasig weichdünsten.
  4. 2. Kalbsbrät mit Paprikawürfeln, gedünsteten Zwiebeln, 2 Esslöffeln Kren, Schnittlauchröllchen, Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer mischen.
  5. 3. Füllung auf die Kohlblätter gleichmäßig verteilen, Ränder einwickeln, einrollen, mit Stäbchen feststecken. In Öl von allen Seiten herzhaft anbraten, die übrigen Zwiebeln dazugeben. Mit ein klein bisschen klare Suppe und in etwa 50 ml Tomatensaft aus der Dose löschen. Zugedeckt in etwa 15 min dünsten, immer wiederholt ein klein bisschen klare Suppe und Tomatensaft nachgiessen.
  6. Fertige Rouladen aus der Soße nehmen. Paradeiser einfüllen, zerkleinern, 5 min leicht wallen. Sauce mit Zucker, Salz und Cayennepfeffer nachwürzen. Rouladen wiederholt dazugeben.
  7. Dazu passen Bandnudeln.
  8. Jörg Weinkauf

  • Anzahl Zugriffe: 3214
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kohl-Wickel mit Kalbsbrät

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kohl-Wickel mit Kalbsbrät