Kichererbsenknödel

Zutaten

  • 180 g Kichererbsen (getrocknet)
  • 70 g Zwiebelwürfel
  • 20 g Öl oder Butter
  • 3 Stk. Knoblauchzehen (klein, geschnitten)
  • 1 EL Petersilie (fein, gehackt)
  • 1/2 TL Backpulver
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Kümmel (gemahlen)
  • 1 Stk. Dotter
  • Vollkornmehl
  • Semmelbrösel
  • Koriandergrün gehackt
  • Kreuzkümmel (gemahlen)
  • Öl (zum Frittieren)
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Pernkopf

Zubereitung

  1. Für die Kichererbsenknödel die Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen, Wasser abgießen und abspülen.
  2.  
  3. Die Kichererbsen wiegen nun ca. 350 g.
  4. Diese in einer Küchenmaschine fein mixen (cuttern).
  5.  
  6. Zwiebel und Knoblauch in Öl hell anschwitzen und abgekühlt mit der Kichererbsenpaste und den restlichen Zutaten vermengen und würzig abschmecken.
  7.  
  8. Abgedeckt ca. 30 Minuten kühl rasten lassen.
  9.  
  10. Falls die Masse zu weich sein sollte mit etwas Weißbrot-, Semmelbrösel oder Mehl nachhbinden, falls sie zu fest ist, etwas Flüssigkeit (Suppe, Obers) einmengen.
  11.  
  12. Kleine Knödel formen, vor dem Backen in Vollkornmehl, Semmelbröseln oder alternativ in Sesam wälzen und in heißem Fett bei ca. 165°C schwimmend ausbacken.

Tipp

Als Beilage empfiehlt sich Tomatenragout oder eine Joghurt-Gurkensauce sowie Blattsalat.

 

Mit Kreuzkümmel, Chilipulver, Kurkuma, Curry, Piment, Cayennepfeffer, Pfefferminze, Thymian beliebig abschmecken.

  • Anzahl Zugriffe: 7371
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Kichererbsenknödel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kichererbsenknödel