Katzenzungen

Anzahl Zugriffe: 35.848

Zutaten

Portionen: 50

Teig:

  •   180 g Butter (weich)
  •   2 Stk. Eier
  •   160 g Staubzucker
  •   200 g Mehl
  •   1 Prise Salz
  •   1 Bio-Orange (Schale davon)

Außerdem:

  •   Orangenmarmelade (zum Füllen)
  •   Schokoglasur (zum Tunken)

Zubereitung

  1. Für die Katzenzungen die weiche Butter mit dem Staubzucker schaumig schlagen, die Eier einzeln einrühren.
  2. Danach das Mehl, Salz und die Orangenzesten dazurühren. Das Backrohr auf 180° vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und mit dem Dressiersack (Sternaufsatz) Stangerln aufs Blech spritzen. Dabei nicht vergessen, zwischen den Stangerln einen Abstand einzuhalten, da sie etwas auseinanderlaufen.
  3. Die Stangerln ca. 10 Minuten nicht zu dunkel backen. Nach dem Auskühlen werden jeweils 2 Stangerln mit Marmelade zusammengesetzt und die Spitzen der Katzenzungen in flüssige Schokoladeglasur getunkt.

Tipp

Weiße Schokoladenglasur bringt etwas Abwechslung in die Katzenzungen.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

5 Kommentare „Katzenzungen“

  1. karolus1
    karolus1 — 26.2.2015 um 07:55 Uhr

    Lecker!

  2. Camino
    Camino — 14.11.2014 um 14:22 Uhr

    Ich freu mich drauf!

  3. linda1989
    linda1989 — 10.10.2014 um 07:19 Uhr

    die schauen gut aus :)

    • Nusskipferl
      Nusskipferl — 5.12.2015 um 22:32 Uhr

      danke

  4. hsch
    hsch — 28.12.2013 um 13:30 Uhr

    Kindheitserinnerungen werden wach

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Katzenzungen