Kalbsfilet auf Ossobucco-Art

Anzahl Zugriffe: 1.401

Zutaten

Portionen: 4

Zubereitung

  1. Für die Gremolata-Butter Petersilie klein hacken. Zitrone abreiben. Knoblauchzehen durch eine Presse drücken. Alles mit Tabasco, Salz, Pfeffer und Saft einer Zitrone unter die weiche Butter vermengen. In Aluminiumfolie zu einer Rolle formen, abgekühlt stellen.
  2. Porree, Karotten und Stangenzeller in Streifen schneiden. Zwiebeln würfelig schneiden. Fleischtomaten blanchieren (überbrühen), häuten, entkernen, würfelig schneiden. Kalbsfilet mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, in Mehl auf die andere Seite drehen, abklopfen. Olivenöl auf mittlerer Stufe in einer Bratpfanne erhitzen. Filetscheiben je Seite 3 Min. rösten. Herausheben, warmhalten. Im übrigen Öl Zwiebeln, dann Stangenzeller, Porree, Karotten hell anbraten. Wei0wein aufgiessen, 2 kleingeschnittene Basilikumstengel, Thymianblättchen sowie die Paradeiser dazugeben. Salzen und mit Pfeffer würzen. 10 Min leicht wallen, dann nachwürzen. Filetscheiben in die Soße legen, darin 5 Min ziehen. Gremolata-Butter in dicke Scheibchen schneiden. Filetscheiben auf den gekochten Nudeln anrichten, mit Soße umgiessen. Gremolata Butter dazu zu Tisch bringen.
  3. Zuspeise: grüne Nudeln, GremolataButter

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

0 Kommentare „Kalbsfilet auf Ossobucco-Art“

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Kalbsfilet auf Ossobucco-Art