Kakaokuchen mit Schokoladecashews

Zutaten

Portionen: 12

  • 200 g Vollkornweizenmehl
  • 40 g Kakaopulver (ungesüßt)
  • 200 g Zucker
  • 1 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 2 TL Vanillezucker
  • 80 ml Rapsöl
  • 240 ml Mandelmilch
  • 200 g Cashewkerne (schokoladegetunkte, weiß)
  • 2 TL Zitronensaft
  • 200 g Kuvertüre (zartbitter)
  • 1 Kastenform (30x40 cm)
  • Backpapier
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Kakaokuchen das Backrohr auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die schokoladegetunkten Cashews grob hacken. 50 g davon zum Bestreuen beiseitestellen.
  2. Die Kastenform anfeuchten und mit Backpapier auskleiden. Mehl, Kakao, Zucker, Natron, Salz und Vanillezucker mischen, Öl und Mandelmilch dazugeben und gut vermengen.
  3. Zum Schluss den Zitronensaft und 150 g von den gehackten Cashews untermischen. Den Teig in die Form füllen, ca. 25 Minuten backen und auskühlen lassen.
  4. Inzwischen die Kuvertüre schmelzen, den Kuchen damit überziehen und die restlichen gehackten Cashews auf die noch weiche Glasur streuen. Den Kuchen kaltstellen, bis die Kuvertüre hart geworden ist.

Tipp

Dieser Kakaokuchen ist der ideale Kuchen für alle, denen vom Cashew Schokolade Trio immer die Cashews mit der weißen Schokolade übrigbleiben.

  • Anzahl Zugriffe: 3251
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Kakaokuchen mit Schokoladecashews

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Kakaokuchen mit Schokoladecashews

  1. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 19.09.2017 um 08:19 Uhr

    Ein tolles Rezept. Mir nur etwas zu süß. Ich nehme nur 150g Zucker.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Kakaokuchen mit Schokoladecashews