Johannisbeer-Rosmarin-Chutney

Zutaten

Portionen: 4

  • 3 Zwiebeln (rot, geschält)
  • 250 g Schwarze Johannisbeermarmelade
  • 4 Zweig(e) Rosmarin
  • 40 ml Balsamicoessig
  • 1/2 TL Koriandersamen
  • Olivenöl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebeln in Spalten schneiden, Rosmarin fein hacken.
  2. In einem kleinen Topf etwas Olivenöl erhitzen, die Zwiebelspalten darin mit dem Rosmarin farblos anschwitzen. Koriandersamen dazugeben und kurz mitrösten.
  3. Mit Balsamicoessig ablöschen und die Konfitüre unterrühren. Ca. 4-5 Minuten schwach köcheln lassen.
  4. Zugedeckt abkühlen lassen.

Tipp

Das Chutney passt gut zu Gegrilltem.

Wer keine schwarze Johannisbeermarmelade bekommt, kann auch rote Ribiselmarmelade verwenden.

  • Anzahl Zugriffe: 3734
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Welche Ribisel mögen Sie lieber?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Johannisbeer-Rosmarin-Chutney

Ähnliche Rezepte

Kommentare2

Johannisbeer-Rosmarin-Chutney

  1. Sunnykocht
    Sunnykocht kommentierte am 27.04.2019 um 21:21 Uhr

    Was könnte man statt dem Koriandersamen nehmen? Ansonsten klingt das Rezept echt lecker!

    Antworten
    • Nina Dusek
      Nina Dusek kommentierte am 29.04.2019 um 11:04 Uhr

      Liebe Sunnykocht! Sie können die Samen ganz weglassen und müssen Sie nicht extra ersetzen. Oder Sie verwenden frisch gemahlenen Pfeffer. Kulinarische Grüße, die Redaktion

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Johannisbeer-Rosmarin-Chutney