Joghurt-Himbeertörtchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

Teigboden:

  • 4 Stück Eier
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Wasser
  • 80 g Mehl

Joghurtcreme:

  • 250 ml Joghurt
  • 125 ml Schlagobers
  • 1/2 Orange (Saft davon)
  • 4 Blatt Gelatine
  • 50 g Staubzucker

Himbeergelee:

  • 200 g Himbeeren (frisch oder TK)
  • 3 Blatt Gelatine
  • 20 g Staubzucker

Für das Joghurt-Himbeertörtchen zuerst den Teigboden verbereiten.

Die ganzen Eier zusammen mit dem Wasser und dem Zucker schaumig rühren. Das Mehl vorsichtig unterheben und den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (40cm x 25cm) streichen und im vorgeheizten Rohr (180°) ca. 20 - 25 Minuten backen. Den Teigboden auskühlen lassen, das Backpapier abziehen und mit Dessertringen (Ø 8cm) aus dem Teigboden die Böden für die Desserts ausstechen. Den Rest des Teigbodens kann man z.B. für Biskuitbrösel oder zur Herstellung von Cake Pops verwenden.

Für die Joghurtcreme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, den Orangensaft erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Joghurt und Staubzucker verrühren und die aufgelöste Gelatine vorsichtig nach und nach einrühren. Das Schlagobers steif schlagen und in die Joghurtmasse einheben. Die Masse für ca. 30 Minuten kühl stellen, damit sie etwas anziehen kann.

Für das Himbeergelee die Himbeeren passieren (eventuell durch ein Sieb streichen, um die Himbeerkerne zu entfernen), den Zucker dazugeben und alles zusammen erwärmen. Die Gelatine in Wasser einweichen, ausdrücken und in der warmen Himbeermasse auflösen. Das Himbeergelee etwas auskühlen lassen.

Für den Aufbau der Joghurt-Himbeertörtchen 6 Dessertringe (Ø 8cm) vorbereiten. Als Boden jeweils einen ausgestochenen Tortenboden in die Dessertringe geben. Auf den Teigboden die Joghurtcreme füllen und zum Abschluss das Himbeermark darauf streichen. (Die Dessertringe sollten jetzt vollständig aufgefüllt sein.)

Die Törtchen für mindestens 3h oder besser über Nacht kühl stellen. Vor dem Servieren mit einem in heißes Wasser getauchten Messer einmal rund um den Dessertring schneiden und die Törtchen dabei vorsichtig aus den Ringen lösen.

Die Joghurt-Himbeertörtchen ganz nach eigenem Geschmack dekorieren.

Tipp

Da die Joghurt-Himbeertörtchen über Nacht kalt gestellt werden sollen, kann man sie sehr gut am Vortag zubereiten.

Was denken Sie über das Rezept?
7 3 0

Kommentare25

Joghurt-Himbeertörtchen

  1. katerl19
    katerl19 kommentierte am 13.10.2017 um 09:36 Uhr

    Super Rezept! Ich habe für die Joghurtcreme ein wenig Joghurt durch kernfreies Himbeerpüree ersetzt, so ist auch die Joghurtcreme leicht rosa geworden. Ein echter Eyecatcher! Danke!

    Antworten
  2. ingridS
    ingridS kommentierte am 28.07.2017 um 22:41 Uhr

    Habe es schon mit verschiedensten Beerenarten gemacht, jedes mal ein echter Genuss.

    Antworten
  3. soraja29
    soraja29 kommentierte am 10.10.2015 um 21:08 Uhr

    Super rezept

    Antworten
  4. niina93
    niina93 kommentierte am 29.09.2015 um 12:23 Uhr

    probier ich sicher aus!

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche