Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Italienischer Blattspinat

Zubereitung

  1. Den Blattspinat gut verlesen und in kaltem Wasser gut waschen.
  2. In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, den Spinat zugeben und etwa 1 Minute blanchieren (überbrühen).
  3. Abgießen und sofort in Eiswasser abschrecken, da er sonst die schöne grüne Farbe verliert! Aus dem Eiswasser nehmen und gut abtropfen lassen.
  4. Den Knoblauch in feine Streifen, die Tomaten in kleine Würfel schneiden.
  5. In einem Topf die Butter leicht bräunen. Tomaten, Knoblauch und zuletzt den Spinat dazugeben. Kurz durchrühren und mit ganz wenig Gemüsefond ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss abschmecken.
  6. Vor dem Anrichten noch kurz in einem Sieb abtropfen lassen.

Tipp

Blattspinat passt als Beilage zu fast allen südlichen Gerichten, vor allem jedoch zu Fischen mit größerem Eigengeschmack (Seezunge, Steinbutt etc.).

  • Anzahl Zugriffe: 97718
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Italienischer Blattspinat

Ähnliche Rezepte

Kommentare20

Italienischer Blattspinat

  1. Merl
    Merl kommentierte am 31.03.2017 um 21:33 Uhr

    Ich habe ebenfalls Olivenöl statt Butter genommen.Bei dem 2. Mal der Zubereitung von dem italienischen Blattspinat habe ich noch ein wenig mehr weg vom Urrezept experimentiert: Statt den frischen Tomaten habe ich halbgetrocknete Tomaten in Öl genommen & noch klein geschnittene Zwiebeln dabei gehabt-- kann ich sehr empfehlen.

    Antworten
  2. SandRad
    SandRad kommentierte am 16.05.2019 um 12:43 Uhr

    Ein sehr gutes Rezept welches ich mit ein paar Änderungen auf Anregung in den Kommentaren gemacht habe. Statt Butter habe ich ebenfalls Olivenöl genommen und noch ein wenig roten Zwiebel gewürfelt und angeröstet. Das ganze dann noch mit einem Schluck Weißwein abgelöscht. Unsere Gäste waren begeistert.

    Antworten
  3. Pannobile
    Pannobile kommentierte am 06.01.2018 um 09:21 Uhr

    Super Beilage, habe etwas Parmesan beim Anrichten darüber gestreut, passt hervorragend.

    Antworten
  4. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 13.12.2017 um 16:43 Uhr

    Olivenöl statt Butter ist eine gute Idee. Schmeckt dadurch noch besser.

    Antworten
  5. sarnig
    sarnig kommentierte am 21.10.2015 um 07:54 Uhr

    Lecker

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Italienischer Blattspinat