Blattspinat-Salat mit knusprigem Speck

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 EL Land-Leben Backerbsen
  • 100 g Baby Blattspinat
  • 6 Stk. Radieschen
  • 8 Scheibe(n) Speck
  • 1 TL Sesamkörner
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 Stk. Zitrone (Saft)
  • 2 EL Sesamöl
  • Salz
  • Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Blattspinat-Salat mit knusprigem Speck den Speck auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei 160°C ca. 13 Minuten braten, bis er schön knusprig ist.
  2. Für das Dressing Sesamkörner, Sesamöl, Ahornsirup und Zitronensaft gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Radieschen in dünne Spalten schneiden und zusammen mit den Land-Leben Backerbsen und dem Dressing unter den Spinat mischen.
  4. Den Salat in einer Schüssel anrichten, den Speck in kleine Stücke brechen und den Salat damit garnieren. Den Blattspinat-Salat mit knusprigem Speck gleich servieren.

Tipp

Möchten Sie den Blattspinat-Salat mit knusprigem Speck als Hauptspeise servieren, so eignet sich ein gebratenes, in Scheiben geschnittes Hühnerbrustfilet dazu sehr gut.

  • Anzahl Zugriffe: 20785
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare55

Blattspinat-Salat mit knusprigem Speck

  1. Marshmallow
    Marshmallow kommentierte am 28.01.2016 um 08:39 Uhr

    die Backerbsen saugen sich nach kürzester Zeit mit der Marinade voll und werden dann ganz matschig, ich würde sie weglassen

    Antworten
  2. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 08.01.2019 um 13:16 Uhr

    habe speckwürfel in der pfanne gemacht und in dem ausgetretenen fett croutons für den salat geröstett - anstatt der backerbsen

    Antworten
  3. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 08.01.2019 um 13:11 Uhr

    backerbsen im salat möchte ich nicht

    Antworten
  4. mutzilein65
    mutzilein65 kommentierte am 06.08.2018 um 13:16 Uhr

    Backerbsen habe ich weggelassen ansonsten sehr zu empfehlen

    Antworten
  5. Raphaela Wölfler
    Raphaela Wölfler kommentierte am 09.06.2017 um 08:36 Uhr

    Hab ich schon oft nachgekocht. Ich kann mich aber mit dem Ahornsirup nicht anfreunden, deshalb nehme ich immer weißen Balsamico und Olivenöl zum marinieren.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Blattspinat-Salat mit knusprigem Speck