Indischer Reissalat

Anzahl Zugriffe: 5.921

Zutaten

Portionen: 4

  •   300 g Reis
  •   300 g Ananas
  •   100 g Rosinen
  •   1 Flasche(n) Currysoße

Zubereitung

  1. Für den indischen Reissalat den Reis kochen. Reis, Ananas, Rosinen und Currysoße gut vermengen und 1 Stunde ziehen lassen.

Tipp

Den indischen Reissalat isst man am besten zu Fleischgerichten oder auch gegrilltem Fisch. Ein außergewöhnliches Gericht aber wirklich köstlich.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

6 Kommentare „Indischer Reissalat“

  1. CiniMini
    CiniMini — 6.9.2015 um 23:53 Uhr

    toll

  2. elisabetherhart
    elisabetherhart — 15.7.2015 um 20:45 Uhr

    gut

  3. Vendetta
    Vendetta — 6.5.2015 um 14:35 Uhr

    Sehr lecker

  4. kako2
    kako2 — 24.5.2014 um 08:22 Uhr

    ich würd die Rosinen weglassen

    • Hüftgold58
      Hüftgold58 — 22.5.2015 um 10:14 Uhr

      ja und die Ananas

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Indischer Reissalat