Indische Samosas Veggie-Style

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 30

  • 3 Kartoffeln (groß, geschält und in Würfel geschnitten)
  • 85 g Erbsen (Dose o. Tk)
  • 55 g Zuckermaiskörner (z.B. aus der Dose)
  • 2 Schalotten (fein gehackt)
  • 1 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 1 TL Koriander (gemahlen)
  • 2 Chilis (frisch und grün, entkernt und fein gehackt)
  • 2 EL Minze (frisch gehackt)
  • 2 EL Koriander (frisch gehackt)
  • 4 EL Zitronensaft
  • 15 Filo-Teigblätter (ca. 12 x 18)
  • etwas Butter (zerlassen, zum Bestreichen)
  • Sonnenblumenöl (oder Butterschmalz zum Frittieren)

Für die Samosas die Kartoffeln in Salzwasser weich kochen. Das Wasser abgießen und mit einem Stampfer grob zerstampfen. Die Erbsen (TK-Ware aufgetaut und abgetropft) zu den Kartoffeln geben und untermischen.

Mais, Schalotten, Kreuzkümmel, gemahlener Koriander, Chilies, Minze, Koriandergrün und Zitronensaft zu den Kartoffeln geben und gut durchmischen. Mit etwas Salz abschmecken.

Die Filoteigblätter einzeln mit zerlassener Butter bestreichen und längs halbieren. Ein EL der Füllung nehmen und in eine Ecke des Teigstreifens geben. Den Teig zu einem Dreieck zusammenfalten.

Die Samosas in heißem Fett (entweder in Öl oder Butterschmalz) goldbraun herausbacken.

Tipp

Ein Dipp aus Joghurt und frischen Kräutern oder auch ein Mango-Chutney schmecken sehr gut zu den Samosas.

Was denken Sie über das Rezept?
2 5 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Kommentare2

Indische Samosas Veggie-Style

  1. Hia83
    Hia83 kommentierte am 12.03.2017 um 17:11 Uhr

    Kann man die auch im Backrohr machen statt sie zu frittieren?

    Antworten
  2. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 04.11.2015 um 07:33 Uhr

    Kreative Idee.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche