Himbeer-Zucchini-Marmelade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 5

Auf die Einkaufsliste

Für die Himbeer-Zucchini-Marmelade die Zucchini schälen und grob reiben. Himbeeren waschen und wenn gewünscht passieren.

Zucchini, Himbeeren und Zitronensäure in einen hohen Kochtopf geben und köcheln lassen. Gelierhilfe mit dem Zucker durchrühren und zu den Früchten geben.

Gut durchmischen und unter durchgehendem Rühren aufkochen lassen. Gelierprobe herstellen und in vorbereitete, gereinigte Gläser füllen.

Gläser fest verschließen, reinigen, umgedreht auf den Deckel stellen und abkühlen lassen.

Tipp

Zucchini sind sehr kalorienarm, vitaminreich und leicht verdaulich - außerdem harmonisieren sie wirklich toll mit Himbeeren! Die Himbeer-Zucchini-Marmelade eignet sich auch super als Resteverwertung, wenn man zuviel Zucchini übrig hat.

Was denken Sie über das Rezept?
4 1 0

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare13

Himbeer-Zucchini-Marmelade

  1. evagall
    evagall kommentierte am 06.07.2017 um 09:42 Uhr

    ich habe eine Frage: welche und wie viel Gelierhilfe hast du genommen?

    Antworten
  2. Wuppie
    Wuppie kommentierte am 16.06.2016 um 09:08 Uhr

    Kann mir schon vorstellen, dass Zucchini, die ja eigentlich keinen Eigengeschmack haben-außer man röstet sie- mit Obst als Füllmittel verwendet werden können-mir sind aber reine Himbeeeren lieber.

    Antworten
    • cp611
      cp611 kommentierte am 16.06.2016 um 09:43 Uhr

      Das stimmt Zucchini hat keinen Eigengeschmack als rohe - so wie Gurke - sehr wässrig.Aber ganz wie jeder mag - war ein Versuch, der sehr gut ankam!

      Antworten
  3. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 18.11.2015 um 19:20 Uhr

    kann ich mir nur schwer vorstellen, wie schmeckt das denn?

    Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche