Grüner Frühstücksbrei

Dieser Frühstücksbrei macht nicht nur satt, sondern auch gleich munter. Das Matchapulver darin sorgt für den richtigen Energieschub in den Tag!

Zutaten

Portionen: 1

  • 150 ml Haferdrink
  • 2 EL Haferflocken
  • 1 EL Dinkelflocken
  • 1 EL Sojaflocken
  • 100 ml Wasser
  • 1/2 TL Matchapulver
  • 1 Stk. Kiwi
  • 1 Handvoll Weintrauben (grüne)
  • 1 TL Pistazien (gehackt)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Hafer-, Dinkel- und Sojaflocken in den Haferdrink rühren, beliebig süßen, aufkochen und einige Minuten dicklich einköcheln lassen.
  2. Kiwi schälen und kleinschneiden, Weintrauben eventuell halbieren und entkernen. Wasser erhitzen (nicht kochen) und das Matcha-Pulver damit aufgießen, mit dem Bambusbesen oder einer kleinen Schneerute einrühren bis es sich aufgelöst hat.
  3. Zum Flockenbrei mischen und auf dem abgeschaltenen Herd noch etwas anziehen lassen.
  4. In einer Schale anrichten, mit Kiwi, Weintrauben und Pistazien garnieren.

Tipp

Statt Pistazien kann man auch gehackte Kürbiskerne über den Frühstücksbrei streuen.

  • Anzahl Zugriffe: 2480
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Müsli oder Schinkenbrot?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Grüner Frühstücksbrei

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Grüner Frühstücksbrei

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Grüner Frühstücksbrei