Herbstmüsli

Zubereitung

  1. Für das Herbstmüsli die Müslimischung nach persönlichen Vorlieben zusammenstellen (z.B. Dinkelflocken, Haferflocken, Leinsamen, Sesamsaat, Hanfsamen, Walnüsse, Mandeln, Haselnüsse, Cranberries, Rosinen,...) und in einer beschichteten Pfanne ohne Öl anrösten, bis es zu duften beginnt. Etwas überkühlen lassen.
  2. Den Apfel in Stücke schneiden und die Weintrauben halbieren. Joghurt mit Honig verrühren und mit dem lauwarmen Müsli und den Früchten mischen.

Tipp

Verfeinern Sie das Herbstmüsli noch mit Zimt, Vanille oder Kardamom. Das wärmt von Innen und gibt dem Müsli eine feine Note.

  • Anzahl Zugriffe: 1944
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Herbstmüsli

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Herbstmüsli

  1. Gudrun Baltrusch
    Gudrun Baltrusch kommentierte am 26.09.2018 um 11:30 Uhr

    Was ? Noch kein Kommentar ? Dieses Frühstücksmuesli schmeckt, macht wenigstens einen halben Tag lang satt, ist variabel bei den Zutaten und hat zudem sehr positive Auswirkungen auf das Mikrobiom. Daumen hoch !

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Herbstmüsli