Grünes Thai-Curry

Zutaten

Portionen: 6

  • 3 Hühnerfilet
  • 2 EL Currypaste (grüne)
  • 2 Dose(n) Kokosmilch
  • 50 g Melanzani
  • 2 EL Zucker
  • 4 EL Fischbouillon
  • Basilikum
  • Sonnenblumenöl
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das grüne Thai-Curry die Melanzani in kleine Würfel schneiden und die Basilikumblätter klein zupfen.
  2. Das Hühnerfilet waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Einige EL Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, die grüne Currypaste unter Rühren hinzufügen und für ca. 5 Minuten garen lassen.
  3. Eine halbe Dose Kokosmilch und das gewürfelte Hühnchenfilet hinzufügen. Wenn das Fleisch halb gar ist, die andere Hälfte der Kokosmilch zufügen. Deckel auflegen und ca 5 Minuten leicht köcheln lassen.
  4. Anschließend die Melanzani und die zweite Dose Kokosmilch hinzufügen. Fischbouillon und Zucker ebenfalls hinzufügen und ca 8 Minuten leicht köcheln lassen. Im letzten Moment das gehackte Basilikum unter das grüne Thai-Curry mengen.

Tipp

Zum grünen Thai-Curry passt sehr gut mit etwas Porree vermengter Basmati-Reis.

  • Anzahl Zugriffe: 3001
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Grünes Thai-Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Grünes Thai-Curry