Grießknödel als Suppeneinlage

Zutaten

Portionen: 14

  • 140 ml Milch
  • 30 g Butter
  • 70 g Weizengrieß
  • 1 Stk. Ei
  • 20 g Weißbrotwürfel (entrindetes Toastbrot)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Muskatnuss
Auf die Einkaufsliste
Sponsored by Pernkopf

Zubereitung

  1. Für die Grießknödel als Suppeneinlage die Milch mit Butter aufkochen, den Grieß mittels Schneebesen einrühren, 1 bis 2 Minuten leicht köcheln lassen, etwas überkühlt das Ei einrühren.
  2. Das Weißbrot untermengen und würzig abschmecken.
  3. Ca. 30 Minuten rasten lassen, mit angefeuchteten Händen kleine Knöderl formen und in kochendes Salzwasser einlegen. Aufkochen lassen und die Grießknödel ca. 8 bis 10 Minuten je nach Größe garen.

Tipp

Servieren Sie die Grießknödel in einer Rindssuppe mit Schnittlauchröllchen.

  • Anzahl Zugriffe: 33070
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare31

Grießknödel als Suppeneinlage

  1. koche
    koche kommentierte am 16.10.2016 um 18:51 Uhr

    vor dem in die Suppe geben in einer beschichteten Pfanne rundherum leicht anbraten

    Antworten
  2. loly
    loly kommentierte am 30.01.2016 um 09:55 Uhr

    Grösser geformt passen diese Knödel auch hervorragend zu gebratenem Fleisch - Geselchtem usw.

    Antworten
  3. OH65
    OH65 kommentierte am 02.12.2015 um 22:39 Uhr

    einfach gut

    Antworten
  4. karolus1
    karolus1 kommentierte am 02.12.2015 um 12:41 Uhr

    gut

    Antworten
  5. Ute Holzi
    Ute Holzi kommentierte am 02.10.2015 um 08:26 Uhr

    Evtl. vor dem in die Suppe geben in einer beschichteten Pfanne rundherum leicht anbraten wie bei Butterknödel.☺

    Antworten
  6. Golino
    Golino kommentierte am 09.09.2015 um 20:00 Uhr

    lecker

    Antworten
  7. ingridS
    ingridS kommentierte am 23.07.2015 um 12:10 Uhr

    Grießnockerlsuppe ist immer sehr beliebt

    Antworten
  8. brudo
    brudo kommentierte am 14.07.2015 um 19:24 Uhr

    super flaumig

    Antworten
  9. Romy73
    Romy73 kommentierte am 27.06.2015 um 23:09 Uhr

    toll

    Antworten
  10. kochbegeistert
    kochbegeistert kommentierte am 11.06.2015 um 11:50 Uhr

    lecker

    Antworten
  11. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 02.05.2015 um 12:43 Uhr

    lecker

    Antworten
  12. rickerl
    rickerl kommentierte am 08.04.2015 um 09:27 Uhr

    schön flaumig

    Antworten
  13. gundelrebe
    gundelrebe kommentierte am 28.03.2015 um 04:58 Uhr

    Mal sehen ob sie bei mir dann auch flaumig sind ;)

    Antworten
  14. brigitteb
    brigitteb kommentierte am 27.03.2015 um 14:00 Uhr

    Mein liebstes Grießnockerl Rezept !

    Antworten
  15. danan
    danan kommentierte am 27.03.2015 um 11:33 Uhr

    toll

    Antworten
  16. Erika Walder
    Erika Walder kommentierte am 27.03.2015 um 11:18 Uhr

    Schmeckt sicher köstlich

    Antworten
  17. Birmchen
    Birmchen kommentierte am 25.03.2015 um 16:34 Uhr

    Hört sich lecker an

    Antworten
  18. Bettina2
    Bettina2 kommentierte am 15.03.2015 um 17:23 Uhr

    Lecker

    Antworten
  19. samar asar
    samar asar kommentierte am 10.03.2015 um 01:00 Uhr

    Muss man probieren

    Antworten
  20. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 04.03.2015 um 09:50 Uhr

    Ich mache diese Griesknöderl gerne zu geselchter Suppe. Einfach ein Hit

    Antworten
  21. zoranius
    zoranius kommentierte am 03.03.2015 um 12:34 Uhr

    klingt unkompliziert. also dann..

    Antworten
  22. KarinD
    KarinD kommentierte am 28.02.2015 um 22:49 Uhr

    toll

    Antworten
  23. Hel Pi
    Hel Pi kommentierte am 24.01.2015 um 18:55 Uhr

    schaut verlockend aus!

    Antworten
  24. heinz53
    heinz53 kommentierte am 23.01.2015 um 17:33 Uhr

    Habe noch Schnittlauch und Petersilie dazu gegeben,wahr einfach SPITZE !!!!

    Antworten
  25. luisiana
    luisiana kommentierte am 20.01.2015 um 21:46 Uhr

    lecker

    Antworten
  26. Illa
    Illa kommentierte am 01.01.2015 um 17:37 Uhr

    kannt ich noch nicht

    Antworten
  27. AndreaRosa
    AndreaRosa kommentierte am 08.12.2014 um 12:36 Uhr

    herrlich!

    Antworten
  28. marelif
    marelif kommentierte am 31.10.2014 um 09:14 Uhr

    ein Klassiker :)

    Antworten
  29. Gast kommentierte am 07.07.2014 um 06:28 Uhr

    lecker

    Antworten
  30. chrisi0303
    chrisi0303 kommentierte am 16.05.2014 um 12:48 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Grießknödel als Suppeneinlage