Griechischer Paradeiser-Fisch-Auflauf

Zutaten

Portionen: 4

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Fischfilets reinigen, d. H. unter fliessend kaltem Wasser abschwemmen, mit Saft einer Zitrone säuern und 5 Min. einziehen (Fischgeruch wird gebunden, das Fischfleisch wird fester und zerfällt nicht so leicht), dann mit Salz würzen (die 3-S-Regel: reinigen - säuern - mit Salz würzen).
  2. Die Fischfilets in eine gefettete Gratinform legen, mit Pfeffer würzen.
  3. Frühlingszwiebeln reinigen, abspülen, mit dem unteren zarten Grün kleinschneiden. Knoblauchzehen schälen und klein hacken. Paradeiser kreuzweise einschneiden, kurz in kochendes Wasser tauchen und häuten, 2 Paradeiser zur Seite legen, die restlichen vierteln, entkernen und abschneiden, dabei die Stielansätze entfernen.
  4. Olivenöl erhitzen, Frühlingszwiebeln und Knoblauch auf 2 bzw. Automatik-Kochstelle 4 bis 5 andünsten, Paradeiser, Zucker und Lorbeerblätter hinzfügen, Wein aufgießen und 5 Min. im offenen Kochtopf auf 1 bzw. Automatik-Kochstelle 4 bis 5 gemächlich machen; mit Salz und Pfeffer würzen. Faschierte Petersilie unterziehen, die Sauce auf dem Fisch gleichmäßig verteilen, Semmelmehl bestreuen. Die übrigen 2 Paradeiser in Scheibchen schneiden, auf den Fisch legen.
  5. Die Butter in Flöckchen daraufsetzen. Den Auflauf im Backrohr gardünsten.
  6. Schaltung:
  7. 200 bis 220 °C , 2. Schiebeleiste v. U.
  8. 180 bis 200 Grad , Umluftbackofen
  9. 40 bis 45 Min.
  10. Dazu schmeckt frisches Fladenbrot bzw. körniger Langkornreis.
  11. der Hamburgischen Electricitätswerke Ag
  12. Seelachs, Filet

  • Anzahl Zugriffe: 797
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Griechischer Paradeiser-Fisch-Auflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Griechischer Paradeiser-Fisch-Auflauf