Glühwein-Kekserl

Zutaten

Portionen: 45

Für die Kekse:

  • 250 g Weizenmehl (glatt)
  • 125 g Staubzucker
  • 3 Eidotter
  • 200 g Butter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Msp. Backpulver
  • 125 g Mandeln (gemahlen)
  • Etwas Mehl (zum Ausrollen)
  • Etwas Staubzucker (zum Bestreuen)

Für das Glühweingelee:

  • 120 ml Glühwein
  • 30 ml Vitaminnektar
  • 110 g Gelierzucker (2:1)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Glühwein-Kekserl Glühwein mit Vitaminnektar in einem Topf vermischen, aufkochen lassen und Gelierzucker unterrühren. Ca. 5 Min. köcheln lassen, öfters umrühren.
  2. In ein vorbereitetes Glas füllen und erkalten lassen. Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Eidotter, Butterflöckchen und Mandeln rasch zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und eine gute Stunde kalt stellen.
  3. Backherd auf 170 Grad Ober-Unterhitze vorheizen. Teig auf eine mit etwas Mehl bestäubten Frischhaltefolie geben, 2. Lage Frischhaltefolie darauflegen, Teig ausrollen und Kekserl ausstechen.
  4. Die Hälfte der Kekse mit Loch. Kekserl auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, ca. 8-10 Min. backen und auskühlen lassen.
  5. Ganze Kekserl mit Glühweingelee bestreichen, Kekserl mit Loch daraufsetzen, mit Staubzucker bestreuen und auf die Öffnungen noch einen Tupfer Glühweingelee geben.

Tipp

Man kann auch ein alkoholfreies Glühweingelee machen und die Glühwein-Kekserl damit füllen.

  • Anzahl Zugriffe: 4177
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Glühwein-Kekserl

Ähnliche Rezepte

Kommentare9

Glühwein-Kekserl

  1. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 24.10.2015 um 09:35 Uhr

    Die Winterzeit kann kommen. ;-)

    Antworten
  2. Lilly2008
    Lilly2008 kommentierte am 06.06.2015 um 01:30 Uhr

    lecker

    Antworten
  3. Lilly2008
    Lilly2008 kommentierte am 06.06.2015 um 01:30 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. evagall
    evagall kommentierte am 05.03.2015 um 07:47 Uhr

    müßte mit Punsch statt Glühwein auch gut schmecken

    Antworten
  5. maus33331
    maus33331 kommentierte am 23.02.2015 um 09:07 Uhr

    gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Glühwein-Kekserl