Gesottener Tafelspitz mit Semmelkren gratiniert und Spinatschaumsoße

Zutaten

Portionen: 2

Semmelkren:

Soße:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Wasser und Suppengrün zum Kochen bringen. Tafelspitz dazugeben, gut durchkochen, Schaum abschöpfen. Danach Lorbeerblatt und Pfefferkörner dazugeben. Zwiebel in der Mitte auseinander schneiden, mit der Schnittfläche nach unten auf die Herdplatte legen, anbräunen lassen und zur Suppe geben. Tafelspitz ca. 1 1/2 Stunden weich simmern. In der Suppe bereithalten, erst zum Schluss salzen.
    Semmelkren: Semmeln entrinden, in kleine Würfel schneiden, mit etwas Rindsuppe aufweichen und mit einem Schneebesen zerkleinern.
    Den gerissenen Kren dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Milch und Eigelb unter die dicke Semmelmasse ziehen.
    Backrohr auf höchste Oberstufe einstellen. Tafelspitz herausnehmen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, in ein feuerfestes Geschirr legen, Semmelkren 1 cm dick auftragen, mit Suppe übergießen, bis der Boden bedeckt ist und im Backrohr so lange gratinieren, bis die Kruste goldgelb erscheint.
    Soße: Kalbsrahmsoße und Cremespinat mit dem Stabmixer aufschäumen.

Tipp

Statt Rindstafelspitz kann auch Kalbstafelspitz
(max. 30 – 40 Minuten Kochzeit) verwendet werden.

  • Anzahl Zugriffe: 37343
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare23

Gesottener Tafelspitz mit Semmelkren gratiniert und Spinatschaumsoße

  1. lydia3
    lydia3 kommentierte am 22.03.2018 um 09:23 Uhr

    ich mag gern einen Apfelkren dazu

    Antworten
  2. MB 1011
    MB 1011 kommentierte am 23.04.2016 um 11:34 Uhr

    Woher nehme ich die Kalbsgrundsoße ? Ist das etwa eine Soße aus dem Glas und woher kommt auf einmal der Rahm?

    Antworten
  3. Kepliner
    Kepliner kommentierte am 12.03.2016 um 16:31 Uhr

    Semmelkren auch ohne Eigelb möglich

    Antworten
  4. edith1951
    edith1951 kommentierte am 08.03.2016 um 18:36 Uhr

    Ich finde mit Eiern bindet es besser.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gesottener Tafelspitz mit Semmelkren gratiniert und Spinatschaumsoße