Gemüse-Zartweizen-Pfanne mit Hühnerfleisch

Zutaten

Portionen: 3

  • 1 Stk. Parprika (große)
  • 1/2 Stk. Zucchini
  • 2 Stk. Karotten (mittelgroß)
  • 150 g Hühnerfleisch
  • 1 Zehe(n) Knoblauch
  • 125 ml Cremefiné
  • 125 g Zartweizen
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Gemüse-Zartweizen-Pfanne das Gemüse und das Hühnerfleisch in Würfel, Scheiben oder Streifen schneiden (ganz nach den eigenen Vorlieben). Zwiebeln und den Knoblauch fein würfeln.
  2. Anschließend das Hühnerfleisch scharf in der Pfanne anbraten, Zwiebel und den Knoblauch dazu geben und etwas anbraten.
  3. Danach das Gemüse in die Pfanne geben und mit den passierten Tomaten ablöschen. 500 ml Wasser hinzufügen und aufkochen lassen. Den Zartweizen beimengen und alles ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Zum Schluss noch das Cremefine in die Pfanne geben und mit Salz, Pfeffer und Paprikagewürz abschmecken.

Tipp

Probieren Sie die Gemüse-Zartweizen-Pfanne auch mit Rind- oder Schweinefleisch. Wer auf Fleisch verzichten möchte, kann Tofu verwenden. Das Gericht eignet sich sehr gut zur Resteverwertung. Verwenden Sie Gemüse nach Vorhandensein und Geschmack. Auch ein daruntergemischtes Ei ist eine schmackhafte Kombination.

  • Anzahl Zugriffe: 1716
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gemüse-Zartweizen-Pfanne mit Hühnerfleisch

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Gemüse-Zartweizen-Pfanne mit Hühnerfleisch

  1. Thekla
    Thekla kommentierte am 01.02.2017 um 17:39 Uhr

    Es fehlt einiges in der Zutatenliste: Tomaten, Salz, Pfeffer und Paprikagewürz

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gemüse-Zartweizen-Pfanne mit Hühnerfleisch