Gekochter Heilbutt mit Kräutersauce

Zutaten

Portionen: 4

Sauce:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 1. Den Heilbutt abgekühlt abbrausen. Dill, Petersilie und Zitronenmelisse mit einem Bindfaden zusammenbinden. Küchenkräuter, Weißwein und Pfefferkörner in einen großen Kochtopf geben, mit Wasser so hoch auffüllen, dass der später darin liegende Fisch bedeckt sein wird. Kräuterwasser aufwallen lassen. Temperatur herunterschalten und den Fisch in 20-25 min gar ziehen, bis sich das Fleisch von den Gräten lösen lässt.
  2. 2. Für die Sauce die Küchenkräuter abschwemmen, Wasser abschütteln und alle Küchenkräuter klein hacken. Die Frühlingszwiebeln abspülen, Wurzeln und harte dunkelgrüne Röhren klein schneiden und die Zwiebeln in feine Rollen schneiden.
  3. 3. 20 g Butter in einem Reindl erhitzen. Frühlingszwiebeln und Küchenkräuter bei mittlerer Hitze leicht anbraten. Mit Weißwein und ein Viertel l Wasser löschen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die Sauce bei geschlossenem Deckel 7 Min. bei mittlerer Hitze machen. Restliche Butter mit dem Mehl zusammenkneten und unter die Sauce rühren, bis diese sämig ist. Als nächstes die Sauerrahm unterziehen und wiederholt nachwürzen. Die Sauce heiß zum Fisch zu Tisch bringen.
  4. Dazu schmecken in Petersilie geschwenkte gekochte, geschälte Erdäpfel und ein Silvaner aus dem Rheingau.
  5. meine Familie und ich, 4/95
  6. Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

  • Anzahl Zugriffe: 1128
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gekochter Heilbutt mit Kräutersauce

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gekochter Heilbutt mit Kräutersauce