Gefüllte Paprika Mit Krebsfleisch

Zutaten

Portionen: 6

  • 6 Paprikas (klein)
  • 45 g Butter ((1))
  • 15 g Butter ((2))
  • 1 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 1 Zwiebel (gehackt, klein)
  • 0.5 Stange Porree
  • 2 Becher Krebsfleisch; a 170 g abgetropft & zerkleinert
  • 1.5 TL Cajun-Gewürz; siehe Rezept
  • 60 g Weißbrot
  • 125 ml Wasser
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Stielseite der Paprikaschoten klein schneiden, Samengehäuse und innere Rippen entfernen.
  2. Knoblauch, Zwiebeln und Sellerie in Butter 1 weich weichdünsten. Krebsfleisch und Gewürze zu gebebn, kurz aufwallen lassen. Hälfte des Weissbrotes untermengen.
  3. Paprikas mit der Mischung füllen und in eine gefettete feuerfeste Form stellen. Das übrige Brot darauf gleichmäßig verteilen und auf jede Paprika ein Stück Butter 2 legen. Wasser in die Form gießen
  4. Bei 190 °C eine halbe Stunde backen. Heiss zu Tisch bringen.
  5. Hinweis: Man Kann auch gekochte kleine Muscheln beziehungsweise Krebsschwänze verwenden.
  6. Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

  • Anzahl Zugriffe: 1089
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gefüllte Paprika Mit Krebsfleisch

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gefüllte Paprika Mit Krebsfleisch