Gefüllte Fasanenbrust

Anzahl Zugriffe: 11.688

Zutaten

Portionen: 4

  •   4 Stk. Fasanenbrüstchen
  •   4 Scheibe(n) Schinken (geräuchert oder gekocht)
  •   4 Scheibe(n) Mozzarella
  •   8 Stk. Salbeiblätter
  •   125 ml Weißwein
  •   250 ml Wildjus
  •   250 g Blattspinat
  •   Salz, Pfeffer
  •   1 Stk. Schweinsnetz
  •   Öl (zum Braten)

Zubereitung

  1. Für die gefüllten Fasanenbrüstchen eine tiefe Tasche in die Fasanenbrüste schneiden und mit dem Schinken, dem Mozzarella und dem Salbeiblatt füllen.
  2. Wieder zusammenklappen.
  3. Mit einem Zahnstocher fixieren.
  4. Im heißen Fett rundherum gut anbraten und warm stellen.
  5. Den Bratrückstand mit Wein ablöschen und mit etwas Wildjus einkochen (reduzieren).
  6. Für die Fülle die Spinatblätter in heißem Salzwasser kurz blanchieren und kalt abschrecken, damit die Farbe des Spinats erhalten bleibt.
  7. Die Brüstchen salzen und pfeffern.
  8. Das Schweinsnetz gut säubern und auf Küchenpapier trocknen, in vier Teile schneiden.
  9. Auflegen, die Spinatblätter darauf verteilen und die Fasanenbrüstchen fest einwickeln.
  10. In eine Form legen und im vorgeheizten Backrohr bei 190 °C ca. 20 Minuten braten, bis das Netz außen schön knusprig ist.
  11. Den abgeschmeckten Bratfond auf die vorgewärmten Teller verteilen (einen Spiegel setzen).
  12. Die Brüstchen schräg durchschneiden und daraufsetzen.

Tipp

Dazu passt sehr gut Couscous.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

4 Kommentare „Gefüllte Fasanenbrust“

  1. Michaela 1967
    Michaela 1967 — 2.6.2015 um 19:13 Uhr

    lecker

  2. Birmchen
    Birmchen — 17.1.2015 um 09:58 Uhr

    hört sich lecker an

  3. anni0705
    anni0705 — 12.11.2014 um 14:52 Uhr

    lecker

  4. xxxx40
    xxxx40 — 17.10.2014 um 13:43 Uhr

    lecker

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Gefüllte Fasanenbrust