Gebackener Sellerie

Anzahl Zugriffe: 108.362

Zutaten

Portionen: 4

Zubereitung

  1. Für den gebackenen Sellerie zunächst Sellerie schälen, halbieren, in halbzentimeterdicke Scheiben schneiden, in Salzwasser und etwas Zitronensaft halbweich kochen.
  2. Aus Mehl, Prise Salz, Eidotter, fein gehackter Petersilie und Milch (oder Bier) nach Bedarf einen dickflüssigen Backteig rühren; zuletzt steifgeschlagenen Schnee darunter heben.
  3. Die trockenen Selleriescheiben leicht in Mehl wenden, in den Backteig tauchen und in gut erhitztem, fingerdickem Fett auf beiden Seiten rasch backen. Gebackenen Sellerie servieren.

Tipp

Zu gebackenem Sellerie serviert man eine Sauce Tartar.

Auf die gleiche Weise werden sauber geputzte, ganze (kleinere) Champignons gebacken. Sie können aber auch wie Wiener Schnitzel durch Mehl, zerklopfte Eier und Semmelbrösel gezogen und in heißem Fett schwimmend gebacken werden.

Eine Frage an unsere User:
Welches Gemüse außer Sellerie lässt sich Ihrer Meinung nach auch auf diese Weise zubereiten?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gebackener Sellerie

Ähnliche Rezepte

37 Kommentare „Gebackener Sellerie“

  1. hertak
    hertak — 27.1.2018 um 10:55 Uhr

    Kohlrabi!

  2. Merl
    Merl — 26.12.2017 um 21:36 Uhr

    Auf diese Art & Weise lassen sich Blumenkohl, Zucchini, Auberginen, auch Gurken, Kürbis, ... klasse zubereiten.

  3. diva1
    diva1 — 14.8.2022 um 17:48 Uhr

    Champignons, Kohlrabi, Zucchini mit selbst gemachter Sauce Tartar!

  4. barnas
    barnas — 12.8.2022 um 17:23 Uhr

    Ich mache sowohl Zucchini als auch Schwarzwurzeln in (Wein)Backteig. Beide Sorten eigenen sich dafür ausgezeichnet

  5. evagall
    evagall — 12.8.2022 um 17:22 Uhr

    Gebackene Zwiebelscheiben schmecken auch extrem gut.

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Gebackener Sellerie