Gebackener Ricotta auf Tomatenbett

Zutaten

Portionen: 4

Tomatenbett:

  • 500 g Strauchtomaten
  • 1/2 TL Feigensenf
  • Kaffeeöl (nach Belieben)
  • Paradeisessig ( nach Belieben)
  • Salz
  • Basilikum (frisch, zum Dekorieren)
  • Pfeffer

Ricotta:

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den gebackenen Ricotta alle Zutaten miteinander mit dem Mixer gut zu einem cremigen Teig verarbeiten. Von diesem kleine Portionen mit dem Löffel abstechen und in der heißen Pfanne mit Olivenöl zu kleinen Laibchen ausbacken, bis sie goldbraun sind. Mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.
  2. Für das Tomatenbett die Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Zutaten für das Dressing in ein Schraubglas geben, gut verschließen und kräftig schütteln, dann mit den Tomaten vermischen und auf einem Teller anrichten. Den gebackenen Ricotta darauf drapieren und mit Basilikum dekorieren.

Tipp

Das Kaffeeöl für den gebackenen Ricotta gibt es beim Gegenbauer am Naschmarkt oder im Internet und den Paradeiser-Essig bei Karl Buchta am Karmelitermarkt oder bei der Firma Hartl im Internet zu bestellen.

  • Anzahl Zugriffe: 1552
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Gebackener Ricotta auf Tomatenbett

  1. Francey
    Francey kommentierte am 25.11.2015 um 10:48 Uhr

    lecker

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Gebackener Ricotta auf Tomatenbett