Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Gänse-Gröstl aus gebratenen Ganslresten

Zutaten

Portionen: 4

  • 500 g Ganslreste (gebraten)
  • 5 Stk. Kartoffel
  • 2 Stk. Zwiebel
  • 2 Stk. Waldviertler Knödel
  • 3 EL Gänseschmalz
  • 1/4 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Gänse-Gröstl Zwiebel schälen und klein schneiden. Kartoffel im Dampf garen, schälen und in Stücke schneiden. Knödel in Stücke schneiden.
  2. Gänsefleisch (Reste) in mundgerechte Stücke zerkleinern. Gänseschmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen, Zwiebel darin anschwitzen lassen.
  3. Kartoffel, Knödel und Gänsefleisch zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und kross anbraten lassen. Öfters wenden.
  4. Das Gänse-Gröstl anrichten und servieren.

Tipp

Zum Gänse-Gröstl passt Rotkraut oder Salat.

  • Anzahl Zugriffe: 282
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Gänse-Gröstl aus gebratenen Ganslresten

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Gänse-Gröstl aus gebratenen Ganslresten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen