Fischragout mit Porree

Zutaten

Portionen: 1

  • 600 g Porree
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 80 ml Gemüsesuppe
  • 150 g Lachsforellenfilet
  • 150 g Lachsfilet
  • 150 g Rotbarschfilet
  • 150 g Kabeljaufilet
  • 0.5 Zitrone (Saft)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 120 g Crème fraîche
  • 0.5 Safran (Briefchen)
  • 1 EL Maisstärke
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für die Familie: Mikrowellenrezept
  2. Porree ist das ideale Wintergemüse. Er wirkt entzündungshemmend und ist reich an Vitamin B (wichtig für Eiweissstoffwechsel und Blutbildung). Seefisch liefert Jod und Fluor, 2 Inhalte, an denen es heute schon Kindern häufig fehlt. Die Fischsorten können Sie frei variieren.
  3. Egal, ob frisch bzw. tiefgefroren: Hauptsache, Sie nehmen Seefisch!
  4. Den Porree abspülen, reinigen und in 1 cm breite Ringe schneiden. Zwiebel und Knoblauch von der Schale befreien und feinhacken. Alles in eine Mikrowellenform Form, die klare Suppe aufgießen und das Gemüse mit Deckel bei 600 Watt 12 min gardünsten. Den Fisch in 2 cm große Würfel schneiden, mit Saft einer Zitrone beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Fischwürfel zum Porree Form. Die Crème fraîche und den in ein wenig heissem Wasser aufgelösten Safran unterziehen. Die Maizena (Maisstärke) mit ein wenig Wasser durchrühren, behutsam alle Ingredienzien miteinander mischen. Alles weitere 2-3 min bei 600 Watt gardünsten, bis es einmal herzhaft aufgekocht hat. Das Ragout mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken und zu Tisch bringen. Dazu passt Langkornreis.
  5. Füllen Sie das Ragout in eine flache Auflaufform, streuen Sie eine Mischung aus 60 g Semmelbröseln und 60 g geriebenem Parmesan darüber und belegen die Kruste mit 60 g Butterflocken. Unter den heissen Bratrost schieben, bis sich die Kruste bräunt.

  • Anzahl Zugriffe: 921
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare0

Fischragout mit Porree

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Fischragout mit Porree