Faschierter Krautstrudel

Anzahl Zugriffe: 347.851

Zutaten

Portionen: 6

  •   1 Pkg. Strudelteig
  •   3 EL Butter
  •   300 g Faschiertes (Rinderfaschiertes)
  •   2 Stk. Zwiebel (geschält und fein gehackt)
  •   2 Stk. Knoblauchzehen (geschält und fein gehackt)
  •   150 g Speckwürfel
  •   500 g Weißkohl
  •   100 ml Suppe (fertig, oder schnell aus einem Suppenwürfel gemacht)
  •   Salz
  •   Pfeffer
  •   Majoran
  •   1 TL Essig
  •   1 Stk. Ei (zum Bestreichen)
  •   3 EL Milch (zum Bestreichen)

Zubereitung

  1. Für Faschierter Krautstrudel den Weißkohl waschen, grob zerteilen und in feine Streifen schneiden.
  2. Die Zwiebeln in zerlassener Butter anschwitzen. Knoblauch und Speckwürfel hinzugeben und ebenfalls anrösten.
    Das Faschierte beimengen und so lange anbraten bis das Faschierte durchgeröstet und krümelig zerfallen ist.
  3. Den Weißkohl dazu mischen und einige Minuten mitrösten. Danach mit der Suppe aufgießen, würzen, Essig dazugeben und solange köcheln lassen bis die Flüssigkeit verdampft ist.
  4. Auf einem Backblech Backpapier auslegen.
    Den Strudelteig auf ein sauberes Geschirrtusch auflegen.
    Die Krautmasse auf dem vorderen Drittel des Strudelteiges aufbringen und gleichmäßig verteilen. Den Teig nun mit Hilfe des Geschirrtuches einrollen, die Ende gut zusammendrücken und auf das Backblech setzen.
  5. Ei und Milch verquirlen und den Strudel (auch die Enden) damit bestreichen.
  6. Im auf 210°C vorgeheizten Backrohr ca. 30 Minuten backen.

Tipp

Sie können auch mit Kümmel, Paprikapulver oder Muskat würzen.

Zu Faschierter Krautstrudel Rezept passt z.B. eine Joghurt-Schnittlauch Sauce.

Diese Menge reicht für eine Packung Fertigstrudel.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

43 Kommentare „Faschierter Krautstrudel“

  1. 7ucy
    7ucy — 9.3.2016 um 16:52 Uhr

    sehr gut. habe es aber mit gemischten hack gemacht. weiter zu empfehlen

  2. martina s
    martina s — 6.4.2020 um 13:59 Uhr

    Habe mit Weiswein aufgegossen und den Essig weggelassen. Es hat allen sehr gut geschmeckt! Mach ich sicher wieder.

  3. GFB
    GFB — 21.9.2015 um 15:20 Uhr

    Sehr gut.

  4. schlumberger
    schlumberger — 6.12.2014 um 20:50 Uhr

    super

  5. Ann786
    Ann786 — 6.3.2022 um 18:44 Uhr

    Herzliсhen dаnk!!! Viеlе leсkere und gesundе rezеptе. Аllerdings kann ich nur bewundern. Vоr kurzem wog iсh fаst 111 kg. Dаs еssen wаr diе einzigе quеlle dеr frеudе. Iсh hasste mich und aß nachts. Iсh kоnnte gebrаtenes hähnchen und еis mit nüssen nicht ablehnen. Ich habe die diät nаch zwei tagеn abgebrосhen. Bеstеr Frеund zum Lesеn empfohlen https://slim.btc4.ink . Übеr еine neuе mеthodе zur gеwiсhtsabnаhmе. Jetzt wiegе iсh 70 kg. Und dаs gewicht ist stabil! Iсh hatte keinе ahnung, dаss ich mich mit 32 so sеhr verändеrn könntе. Ich wurdе schlаnker und selbstbewusster. Ich wоlltе mich ändern, еs ist mir gelungen.

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Faschierter Krautstrudel