Essigwurst

Zubereitung

  1. Die Knackwurst zunächst in ca. 30 mm dünne Scheiben schneiden. Den Zwiebel ebenfalls in feine Ringe schneiden, Schnittlauch zu feinen Röllchen hacken.
  2. Wurst, Zwiebel und Schnittlauch in einer Schüssel miteinander vermengen.
  3. Für die Marinade Öl, Essig, Salz und Wasser verrühren. Die Marinade über die Wurstmischung gießen und alles gründlich miteinander vermischen.

Tipp

Dazu schmeckt sehr gut ein hart gekochtes Ei, Schwarzbrot oder ein Salzstangerl.

  • Anzahl Zugriffe: 2649
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Wofür entscheiden Sie sich?

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Essigwurst

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Essigwurst

  1. omiruth
    omiruth kommentierte am 15.07.2020 um 20:56 Uhr

    Auch oft saure Wurst genannt, bei uns früher einfach Wurstsalat. War und ist besonders im Sommer sehr beliebt. Aber wir machten sie nicht mit Knacker, sondern mit Extrawurstkranzl. Und zur Paradeiserzeit auch mit den Paradeisern frisch aus dem Garten. Heute mach ich sie gerne mit dem Kranzl von Janatürlich oder Putenextrakranzl, aber auch mit roten Zwiebeln, und manchmal geb ich noch frische Paprikastreifen hinein. Die andere Variante - mit fein geschnittener Pariser Wurst wie beim Heurigen - mag ich auch gerne, mach sie aber mit der Pariser vom Kalb oder von der Pute. Ich nehme gerne dazu Apfelessig und Rapsöl gemischt mit wenig Leindotteröl.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen