Eierschwammerl Tagliatelle

Unsere Eierschwammerl-Tagliatelle sind ein wahres Highlight für Pilzliebhaber! Frische Eierschwammerl werden in einer cremigen Sauce aus Sahne und Weißwein verfeinert, die perfekt zu den zarten Tagliatelle passt. Ein Hauch von Knoblauch und frischen Kräutern wie Petersilie rundet das Gericht ab und sorgt für ein unvergleichliches Geschmackserlebnis. Diese herbstliche Pasta ist schnell zubereitet und bringt die Aromen der Saison auf den Teller. Genießen Sie ein Stück Italien zu Hause mit diesem einfachen, aber raffinierten Rezept!

Zutaten

Portionen: 2

Zubereitung

  1. Für die Eierschwammerl Tagliatelle reichlich Salzwasser in einem großen Topf aufkochen, Tagliatelle einlegen und "al dente" kochen.
  2. In der Zwischenzeit die Eierschwammerl putzen und in mundgerechte Stückchen schneiden. Dann die gehackte Zwiebel in etwas erhitzter Butter glasig andünsten. Eierschwammerl zugeben und ebenfalls anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen. Etwa 1-2 Esslöffel Wasser zugießen und die Schwammerl auf niedriger Temperatur gar dünsten.
  3. Die mittlerweile bissfest gekochten Tagliatelle abseihen, abtropfen lassen und unter die Schwammerl mischen. Gehackte Petersilie zugeben und alles nochmals mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  4. Eierschwammerl Tagliatelle in vorgewärmten, tiefen Tellern anrichten und mit geriebenem Parmesan bestreut servieren.

Tipp

Wer die Eierschwammerl Tagliatelle gerne etwas cremiger hätte, kann einen Schuss Schlagobers unter die Pasta mengen.

Eine Frage an unsere User:
Welche Tipps haben Sie für Verarbeitung und Zubereitung von Eierschwammerln?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

Die Redaktion empfiehlt

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Eierschwammerl Tagliatelle

Ähnliche Rezepte

56 Kommentare „Eierschwammerl Tagliatelle“

  1. Santana&Shaw
    Santana&Shaw — 12.8.2017 um 15:37 Uhr

    Frisch verarbeiten und nicht waschen, sondern trocken putzen. Würzen erst am Ende, da Schwammerl beim garen Wasser verlieren

  2. luisiana
    luisiana — 12.8.2017 um 15:34 Uhr

    trocken putzen und mit Schlagsahne oder Mayonnaisse verfeinen

  3. Bruchpilot
    Bruchpilot — 24.7.2023 um 14:53 Uhr

    Es muss definitiv noch Schlagobers hinzu, damit bindet sich die Sauce besser an den Tagliatelle

  4. asrael
    asrael — 7.3.2024 um 16:50 Uhr

    Sehr schmackhaft

  5. Petzibärchen
    Petzibärchen — 4.8.2023 um 09:55 Uhr

    Schwammerl niemals waschen! Mit einem Pinsel von Erde etc. vorsichtig reinigen. Schwammerl in Butter solange rösten, bis die Flüssigkeit verdampft ist und erst jetzt salzen, damit die Schwammerl nicht zäh werden. Schlagobers passt vorzüglich dazu und viel Petersilie.

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren.

Aktuelle Usersuche zu Eierschwammerl Tagliatelle