Eierlikör-Kuchen

Zutaten

  • 5 Stk. Eier
  • 250 g Staubzucker
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 1/4 l Öl
  • 1/4 l Eierlikör
  • 125 g Kartoffelmehl
  • 125 g Mehl (griffiges)
  • 1 Pkg. Backpulver
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für den Eierlikör-Kuchen Eier, Zucker und Vanilezucker schaumig rühren. Öl und Eierlikör langsam dazugeben und rühren.
  2. Mehl, Kartoffelmehl und Backpulver auf die Mischung sieben und unterrühren. Solange rühren bis in glatter Teig entstanden ist.
  3. Eine Kranz- oder Guglhupfform ausgiebig einfetten und mit Bröseln ausstreuen.
  4. Den Eierlikör-Kuchen im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad ca. 50 Minuten backen.

Tipp

Der Eierlikör-Kuchen schmeckt besonders saftig, wenn man ihn noch mit Schokoladeglasur überzieht oder auch gehackte Mandeln in den Teig untermischt.

  • Anzahl Zugriffe: 5250
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Eierlikör-Kuchen

  1. Xandl
    Xandl kommentierte am 30.04.2019 um 07:47 Uhr

    Wenn keine Kinder mitnaschen, kann man den Eierlikörkuchen noch im warmen Zustand mit einem Gemisch aus Eierlikör und Staubzucker "tränken".Wer kein Kartoffelmehl zuhause hat, kann auch einfach Weizenmehl nehmen. (Ich nehme immer glattes)
    Achja, er schmeckt auch mit anderen Cremelikören. Ich hab schon viele ausprobiert.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Eierlikör-Kuchen