Eier-Eulen

Zubereitung

  1. Für die Eier-Eulen zunächst die Eier hart kochen und abschrecken. Auskühlen lassen, schälen und der Länge nach halbieren.
  2. Den Zwiebel schälen und fein hacken. Die Eidotter vorsichtig aus den Eiern lösen und in eine Schüssel geben. Zwiebel, Mayonnaise, Senf und Salz hinzufügen. Gut durchrühren. Die Masse wieder in die Ausbuchtungen der Eiweiße füllen.
  3. Die Oliven in Ringe schneiden. Eine Scheibe der Karotte herunterschneiden und daraus kleine Dreiecke für die Schnäbel schneiden.
  4. Die Olivenringe als Augen auf die Eier legen. Die Karotte als Schnabel darunter platzieren. An jede Seite ein Petersilienblatt als Flügel auf die Eier-Eulen legen.
  5. Das Video zu diesem Rezept finden Sie hier.

Tipp

Die Eier-Eulen eignen sich hervorragend als Partygericht und sind eine ideale Möglichkeit, die vielen Ostereier aus dem Osternesterl zu verwerten.

Eine Frage an unsere User:
Womit können die Eier-Eulen Ihrer Meinung nach noch verfeinert werden?
Jetzt kommentieren und Herzen sammeln!

  • Anzahl Zugriffe: 55022
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Eier-Eulen

Ähnliche Rezepte

Kommentare59

Eier-Eulen

  1. cfl79
    cfl79 kommentierte am 20.03.2020 um 11:57 Uhr

    kren, mayo etc

    Antworten
  2. habibti
    habibti kommentierte am 10.03.2020 um 18:17 Uhr

    Ich würde die Mayonnaise mit Joghurt strecken

    Antworten
  3. Helga7 Karl
    Helga7 Karl kommentierte am 01.03.2020 um 07:03 Uhr

    Man könnte für die Augen auch kleine ovale Tomaten Scheiben oder Spitzpaprika Ringeln nehmen.

    Antworten
  4. Fani1
    Fani1 kommentierte am 24.02.2020 um 10:49 Uhr

    Statt Mayonnaise nehme ich Brunch Natur.

    Antworten
  5. Gudrun Dreves
    Gudrun Dreves kommentierte am 22.02.2020 um 17:26 Uhr

    mit etwas Joghurt

    Antworten
  6. omami
    omami kommentierte am 08.02.2020 um 19:00 Uhr

    Anstelle der normalen Zwiebel kann man auch eingelegte Silberzwiebeln nehmen, das gibt einen tollen Geschmackseffekt

    Antworten
  7. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 22.04.2019 um 12:42 Uhr

    Schnittlauch als Dekoration

    Antworten
  8. hoebi82
    hoebi82 kommentierte am 04.02.2019 um 13:55 Uhr

    Schnittlauch

    Antworten
  9. Leila
    Leila kommentierte am 29.12.2018 um 08:31 Uhr

    Mit Knoblauch und Topfen statt Mayonnaise

    Antworten
  10. Huma
    Huma kommentierte am 30.03.2018 um 09:17 Uhr

    Verfeinern würde ich die Masse mit Sardellenpaste.

    Antworten
  11. sarnig
    sarnig kommentierte am 25.11.2017 um 13:36 Uhr

    Ich habe noch gehackte Kapern und Sardellen dazu gegeben

    Antworten
  12. Nikkala
    Nikkala kommentierte am 03.11.2017 um 04:14 Uhr

    Dekoration mit Kaviar

    Antworten
  13. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 26.06.2017 um 00:24 Uhr

    Kapern

    Antworten
  14. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 22.05.2017 um 09:15 Uhr

    Thunfisch in die Creme

    Antworten
  15. monic
    monic kommentierte am 20.04.2017 um 15:21 Uhr

    Habe gefüllte Oliven genommen und die Fülle (Paprika) anstelle einer Karotte genommen.

    Antworten
  16. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 19.04.2017 um 18:40 Uhr

    Ein paar gehackte Kräuter in der Creme runden das Ganze geschmacklich ab.

    Antworten
  17. Bi&Pe
    Bi&Pe kommentierte am 18.04.2017 um 07:37 Uhr

    Neue Idee, die Flügel eventuell aus Basilikum oder Koriander modellieren.

    Antworten
  18. kochhexe191
    kochhexe191 kommentierte am 17.04.2017 um 18:33 Uhr

    etwas Ingwer

    Antworten
  19. h.stelzmueller
    h.stelzmueller kommentierte am 17.04.2017 um 14:30 Uhr

    in ein kressenest setzen

    Antworten
  20. e.stelzmueller
    e.stelzmueller kommentierte am 17.04.2017 um 14:18 Uhr

    sardellenpaste+butter statt majonnaise

    Antworten
  21. likely1988
    likely1988 kommentierte am 17.04.2017 um 12:54 Uhr

    etwas Kren noch in die Masse geben

    Antworten
  22. xxxx40
    xxxx40 kommentierte am 17.04.2017 um 12:53 Uhr

    Etwas Sardellenpaste dazu

    Antworten
  23. Hobbykoch21
    Hobbykoch21 kommentierte am 02.04.2017 um 21:35 Uhr

    statt Mayo Sauerrahm und gehackte Petersilie, fein gehackte Sardellenringerl

    Antworten
  24. Illa
    Illa kommentierte am 04.03.2017 um 23:46 Uhr

    mit etwas Paprika einfärben

    Antworten
  25. Eneleh
    Eneleh kommentierte am 26.02.2017 um 18:23 Uhr

    Ich finde es passt genau so wie es im Rezept ist. Da braucht man nach meinem Geschmack mit gar nix mehr verfeinern. Super so wie es ist.

    Antworten
  26. habibti
    habibti kommentierte am 21.02.2017 um 21:19 Uhr

    mit frisch gerissenen Kren

    Antworten
  27. gittili
    gittili kommentierte am 20.02.2017 um 23:33 Uhr

    ich hab noch Essiggurkerl feingeschnitten dazugegeben

    Antworten
  28. Martina Hainzl
    Martina Hainzl kommentierte am 20.02.2017 um 15:08 Uhr

    Sardellenpasta

    Antworten
  29. Thekla
    Thekla kommentierte am 20.02.2017 um 14:19 Uhr

    mit gehackten Kapern

    Antworten
  30. Rotte
    Rotte kommentierte am 20.02.2017 um 08:06 Uhr

    Ich würde auch Sauerrahm statt Mayo nehmen - um ein wenig Fett einzuspare und würde die Eulen noch in ein "Salatnest" setzen.

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Eier-Eulen