Dunkelsteiner Jausenbrot

Zutaten

Portionen: 2

  • 1/4 kg Wurstreste (und Bratenreste)
  • 1 Stk. Semmel (in Milch geweicht)
  • 100 g Erdäpfel (gekocht)
  • 1 Ei (hart gekocht)
  • Kapern (klein gehackt)
  • 2 Stk. Gewürzgurkerl
  • Senf
  • 1 TL Sardellenpaste
  • 50 g Emmentaler (gerieben)
  • 1 Stk. Zwiebel (mittelgroß, weiß)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver (edelsüß)
  • Butter (weich, nach Belieben)
  • Pfefferoni (zum Belegen)
  • 1 Laib(e) Bauernbrot (klein)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Für das Dunkelsteiner Jausenbrot Fleisch und Wurstreste, die gut ausgedrückte Semmel sowie die gekochten und geschälten Erdäpfel im Fleischwolf faschieren oder im Blitzcutter hacken.
  2. Das Ei mit einer Gabel zerdrücken und dazugeben.
    Kapern, klein gehackte Gewürzgurken, Senf, Sardellenpaste, Emmentaler und die klein gehackte Zwiebel unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.
  3. Wenn die Masse zu wenig geschmeidig ist, noch etwas weiche Butter einmengen. Bauernbrot aufschneiden, jeweils eine Scheibe dick mit dem fertigen Aufstrich bestreichen, mit Pfefferoni belegen und eine möglichst gleich große Scheibe Brot darauf legen. In Butterpapier wickeln und während der Reise das Dunkelsteiner Jausenbrot essen.

  • Anzahl Zugriffe: 7036
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare12

Dunkelsteiner Jausenbrot

  1. evagall
    evagall kommentierte am 16.04.2015 um 15:15 Uhr

    ein richtig gutes Resteverwertungsrezept, muß ich mir schon für die nächsten Ostern vormerken

    Antworten
  2. Gabriele1
    Gabriele1 kommentierte am 21.02.2019 um 16:00 Uhr

    hört sich sehr gut an, aber auf dem foto ist ein einfacher eiaufstrich ohne paprikapulver und fleischreste zu sehen.

    Antworten
  3. gackerl
    gackerl kommentierte am 14.04.2016 um 07:59 Uhr

    so zwischendurch für den kleinen Hunger oder bei Wanderungen als Wegezehrung sehr gut

    Antworten
  4. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 04.01.2016 um 17:50 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. gackerl
    gackerl kommentierte am 02.11.2015 um 13:35 Uhr

    tolles rezept

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Dunkelsteiner Jausenbrot