Currykarotten

Anzahl Zugriffe: 2.663

Zutaten

Portionen: 3

  •   8 Stk. Karotten (mittelgroß)
  •   3 Stk. Karotten (gelbe)
  •   2 Stk. Zwiebel
  •   1 TL Öl
  •   1000 ml Wasser
  •   1/2 Stk. Suppenwürfel
  •   3 EL Currypulver
  •   3 TL Currypaste (mild oder scharf)
  •   300 ml Kokosmilch
  •   1/2 TL Ingwer (gemahlen)
  •   1/2 TL Zitronengras (gemahlen)
  •   Salz

Zubereitung

  1. Für die Currykarotten die Karotten und die gelben Karotten schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in grobe Stücke schneiden.
  2. In einem Topf das Öl erhitzen und erst die Zwiebel ca. 1 Mínuten anbraten. Dann die Karottenstücke dazugeben und beides gut anrösten. Wenn das Gemüse etwas Farbe genommen hat, so viel Wasser aufgießen, bis das Wasser zu 3/4 bedeckt ist.
  3. Nun köcheln lassen, bis das Gemüse bissfest ist. Anschließend das Kochwasser weggeben und das Gemüse mit der Kokosmilch aufgießen.
  4. Mit dem Curry, Suppenwürfel, Salz, Ingwer, Zitronengras und der Currypaste würzen. Einige Minuten köcheln lassen.

Tipp

Dieses Currygericht kann man fleischlos zu Tofu oder nur zu Reis (z. B. Basmatireis) genießen. Möchte man Fleisch dazu, passt am besten Hühnerfleisch zu den Currykarotten.

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Currykarotten

Ähnliche Rezepte

0 Kommentare „Currykarotten“

Für Kommentare, bitte
oder
.

Aktuelle Usersuche zu Currykarotten