Buchweizen-Burger mit Karotten und Walnüssen

Zutaten

Portionen: 4

  • 80 g Buchweizen
  • 125 g QimiQ Classic (ungekühlt)
  • 60 g Frischkäse
  • 2 Karotten (geschält, gerieben)
  • 2 EL Walnüsse (fein gehackt)
  • 1/2 Zwiebel (rot, klein gewürfelt)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 4 Hamburgerbrötchen
  • 4 Salatblätter
  • 1 Zwiebel (rot, in Ringe geschnitten)
Sponsored by Rezepte von QimiQ - Einfach, schnell und leicht kochen!

Zubereitung

  1. Für den Buchweizen-Burger mit Karotten und Walnüssen zunächst Buchweizen in einem Sieb unter fließendem Wasser waschen und in ungesalzenem Wasser weich kochen. Auskühlen lassen.
  2. Ungekühltes QimiQ Classic glatt rühren. Frischkäse, Buchweizen, Karotten, Walnüsse und Zwiebeln dazugeben und gut vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Die Masse mit einem Löffel auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und zu kleinen Burgerlaibchen portionieren. Etwa 4 Stunden gut durchkühlen lassen.
  4. Die Hamburger-Brötchen durchschneiden. Die unteren Brötchenhälften mit je einem Salatblatt belegen.
  5. Die Burgerlaibchen auf den Salat legen, Zwiebelringe darauf verteilen. Die oberen Brötchenhälften wieder aufsetzen und die Buchweizen-Burger mit Karotten und Walnüssen servieren.

Tipp

Servieren Sie die vegetarischen Buchweizen-Burger mit Karotten und Walnüssen mit einem Sauerrahmdip und Paradeisern.

  • Anzahl Zugriffe: 11545
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Buchweizen-Burger mit Karotten und Walnüssen

Ähnliche Rezepte

Kommentare10

Buchweizen-Burger mit Karotten und Walnüssen

  1. LadyBarbara
    LadyBarbara kommentierte am 21.11.2015 um 17:39 Uhr

    Klingt gut

  2. marwin
    marwin kommentierte am 01.05.2022 um 09:32 Uhr

    sieht gut aus

  3. verenahu
    verenahu kommentierte am 21.12.2015 um 09:11 Uhr

    lecker

  4. Vilandra
    Vilandra kommentierte am 10.10.2015 um 18:51 Uhr

    Klingt für mich als Vegetarierin sehr lecker, nur ist QimiQ nichts für mich, denn das ist für mich nicht vegetarisch, da es meines Wissens Gelatine enthält. Ich werde das Rezept mal mit Sauerrahm oder Topfen oder so was probieren ☺️.

  5. minikatze
    minikatze kommentierte am 08.10.2015 um 16:07 Uhr

    Sehr gut!

Alle Kommentare
Für Kommentare, bitte
oder
.

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Buchweizen-Burger mit Karotten und Walnüssen