Buchweizen-Bananen-Kokoskuchen

Zutaten

Portionen: 1

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zuerst die Eier trennen.
  2. Eidotter, Staubzucker, Zitronenabrieb und Butter schaumig mixen. Die zerdrückten Bananen, Rum und Kokosflocken dazugeben. Weiter mixen. Das Mehl untermengen.
  3. Eiklar mit etwas Zitronensaft steif schlagen und unterheben. Die Masse in eine befettete und bemehlte Kuchenform streichen. Bei mittlerer Hitze backen.

Tipp

Der Buchweizen-Bananen-Kokoskuchen ist ein guter Verwerter für überreife Bananen. Wer möchte überzieht ihn noch mit Schokoglasur.

  • Anzahl Zugriffe: 1063
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Passende Artikel zu Buchweizen-Bananen-Kokoskuchen

Ähnliche Rezepte

Kommentare3

Buchweizen-Bananen-Kokoskuchen

  1. Zubano15
    Zubano15 kommentierte am 20.11.2019 um 12:42 Uhr

    das ist ein Kuchen für mich, werde aber statt dem Butter Olivenöl und statt dem Staubzucker Birkenzucker verwenden

    Antworten
    • monic
      monic kommentierte am 20.11.2019 um 13:01 Uhr

      Kokosblütenzucker ist auch eine gute Alternative zu normalem Zucker

      Antworten
    • Zubano15
      Zubano15 kommentierte am 20.11.2019 um 15:56 Uhr

      Kokosblütenzucker ist einen gute Idee

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen