Bruckfleisch

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 kg Innereien (Rindsleber, Milz, Kalbsbries, Herz, Zwerchfell)
  • 1 Stück Zwiebel
  • 60 g Butter
  • Wurzelwerk (gelbe Rübe, Petersilienwurzel, 1 Stk. Sellerie)
  • 1 Stück Knoblauchzehen
  • 1 Spritzer Apfelessig
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • 1 Messerspitze Majoran (getrocknet)
  • 2 EL Mehl
  • 1/8 Liter Rotwein (trocken)
  • Rindsuppe
  • 1/4 Liter Blut
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Bruckfleisch Herz und Leber blättrig und Kronfleisch in dünne Streifen schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Butter zerlassen, Zwiebel goldgelb rösten, Wurzelwerk waschen, putzen, grob reiben und kurz mitschwitzen lassen. Mit einem großen Spritzer Essig löschen. Herz und Zwerchfell zugeben, mit wenig Suppe aufgießen und alles zusammen mit den Gewürzen und Kräutern langsam etwa eine Stunde dünsten lassen.

Zuletzt Leber, Milz und Bries beigeben. Den Sud einkochen lassen, mit Mehl stauben und durchrühren. Blut mit etwas Essig und Wasser verquirlen, zusammen mit Rotwein und Rindsuppe aufgießen und zu einer molligen Sauce einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie das Bruckfleisch abschmecken.

Was denken Sie über das Rezept?
2 6 2

Kommentare13

Bruckfleisch

  1. Lukuli
    Lukuli kommentierte am 11.10.2015 um 12:23 Uhr

    ein Klassiker der Wiener Küche

    Antworten
  2. Pandi
    Pandi kommentierte am 14.03.2017 um 01:00 Uhr

    wenn bitte das "Rinds"bries auf Kalbsbries korrigiert werden würde - erwachsene Tiere verfügen nimmer über diese Drüse

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 14.03.2017 um 16:26 Uhr

      Liebe Pandi, vielen Dank für den Hinweis! Ist ausgebessert. Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  3. Nero1987
    Nero1987 kommentierte am 06.02.2015 um 10:22 Uhr

    ist ok

    Antworten
  4. gackerl
    gackerl kommentierte am 20.01.2015 um 05:51 Uhr

    naja

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche