Bretonischer Butterkuchen

Zutaten

Portionen: 1

  • 300 g Mehl
  • 300 g Zucker
  • 300 g Butter, zimmerwarm
  • 7 Dotter
  • 1 Salz (Prise)
  • Butter (für die Form)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ein Kuchenrezept für alle Leckermäuler:
  2. Als nächstes mit der Hand (!) Dotter, Butter und Zucker vermengen, nach und nach auch das Mehl von dem Rand einarbeiten. Wie einen Mürbteig nur lose durchkneten, bis sich alles zusammen zu einem fetten, zähen Teig verbunden hat - nicht lange durchkneten, sonst wird der Kuchen später zu fest.
  3. In eine gebutterte Form setzen, gleichmässig darin auseinander drücken, bis die Form gut ausgefüllt ist und die Oberfläche eine glatte Ebene bildet. Mit dem übrig gebliebenen Eidotter einpinseln.
  4. Die Oberfläche jetzt mit einer Gabel verzieren: Wellenlinien oder evtl. ein Gitter ziehen, das wie ein Geflecht aussieht - so bekommt der "Bretonische Kuchen" sein charakteristisches Aussehen.
  5. Bei 160 Grad (Heissluft) etwa 35 bis 40 min backen, bis der Kuchen appetitlich gebräunt ist. Ein kleines bisschen auskühlen, dann herauslösen, auf ein Kuchengitter stürzen. Wenn man den Kuchen ein zweites Mal umdreht, kommt das kunstvolle Muster wiederholt nach oben.
  6. Tipp: Der Butterkuchen schmeckt außergewöhnlich gut flach noch lauwarm.
  7. Getränk: ein konzentrierter Espresso bzw. Mokka.

  • Anzahl Zugriffe: 2749
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Bretonischer Butterkuchen

  1. lsfabian
    lsfabian kommentierte am 14.06.2014 um 12:23 Uhr

    ein bisschen holprig .. geschrieben .. aber ein leckeres Rezept .. Butterkuchen pur ..

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Bretonischer Butterkuchen