Nichts versäumen! Ganz frische Neuigkeiten aus der ichkoche.at-Küche! Jetzt kostenlos bestellen!

Pfeffersteak

Zutaten

Portionen: 4

  • 4 Stück Beefsteaks (Rindslungenbraten, á 180g)
  • 4 cl Cognac
  • 3 EL Pfeffer (grün, eingelegt)
  • 6 cl Suppe (oder Kalbsjus)
  • 4 cl Schlagobers
  • 1 EL Butter (kalt)
  • Salz
  • Pfeffer (aus der Mühle)
  • Öl (zum Anbraten)
Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Die gut zugeputzten Steaks beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Steaks beidseitig rasch und kräftig anbraten. Bei mäßiger Hitze dann unter mehrmaligem Wenden fertig braten (4-5 Minuten für medium gebraten). Die Steaks aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Das Fett aus der Pfanne abgießen. Den Bratrückstand mit Cognac löschen, mit Kalbsjus oder Suppe aufgießen und aufkochen. Das Schlagobers eingießen und nochmals aufkochen lassen. Grüne Pfefferkörner abgießen und ohne Lake in die Sauce geben. Die eiskalten Butterstücke einrühren, aber nicht mehr kochen und die Sauce damit binden. Die Steaks auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit der Pfeffersauce überziehen.

Tipp

BEILAGENEMPFEHLUNG: gebratene Kartoffelscheiben und Salat

  • Anzahl Zugriffe: 162978
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare30

Pfeffersteak

  1. grube
    grube kommentierte am 03.11.2017 um 21:23 Uhr

    ich finde die Mengenoption echt toll

    Antworten
  2. grube
    grube kommentierte am 03.11.2017 um 21:21 Uhr

    sollte man nicht nach dem Braten mit Pfeffer würzen? Dachte Pfeffer macht eien bitteren Geschmack?

    Antworten
    • Anja Holzer
      Anja Holzer kommentierte am 06.11.2017 um 16:17 Uhr

      Liebe grube! Viele Köche pfeffern ihre Steaks nach dem Braten, da der Pfeffer verbrennen könnte. Andere machen sich darüber keine Sorgen und sind der Meinung, dass das Steak dadurch herzhafter wird. Bei diesem Thema unterscheiden sich also die Meinungen - es bleibt also Geschmackssache. Mit kulinarischen Grüßen, die Redaktion.

      Antworten
  3. Schurli1958
    Schurli1958 kommentierte am 09.12.2015 um 10:46 Uhr

    schmeckt einfach himmlisch

    Antworten
  4. karolus1
    karolus1 kommentierte am 30.11.2015 um 13:08 Uhr

    gut

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Pfeffersteak