Birnenparfait

Für das Birnenparfait die Birnen waschen, schälen und halbieren. Das Kerngehäuse entfernen und 3 Birnenhälften in Stücke schneiden.Weißwein mit

Zubereitung

  1. Für das Birnenparfait die Birnen waschen, schälen und halbieren. Das Kerngehäuse entfernen und 3 Birnenhälften in Stücke schneiden.
    Weißwein mit Zucker, Vanillezucker und Zimt aufkochen und Birnenstückchen darin weich dämpfen und erkalten lassen. Mit dem Stabmixer pürieren und mit Zitronensaft und Birnengeist abschmecken.

    Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
    Pfirsich waschen, halbieren, entkernen und in Spalten schneiden.
    Eine kleine Kastenform mit Frischhaltefolie auslegen.
    Gelatine ausdrücken und in wenig heißem Wasser schmelzen.
    Geschlagenes Cremefine und die aufgelöste Gelatine unter das Birnenpüree ziehen und die Hälfte der Masse in die Form füllen.
  2. Pfirsichspalten in die From legen und mit dem restlichen Birnenpüree bedecken.
    Mit Klarsichtsfolie abdecken und ca. 3 Stunden ins Tiefkühlfach stellen. Danach 2 Stunden im Kühlschrank nachziehen lassen.

    Für die Pfirsichsoße Pfirsiche waschen, schälen und entkernen. Honig und Zitronensaft beimengen und mit dem Stabmixer pürieren.
    Das Parfait aus der Form lösen, von der Folie befreien und in Scheiben schneiden.
    Die halbe Birne in Scheiben schneiden und mit der Fruchtsoße und dem Parfait auf Tellern anrichten.

Tipp

Das Birnenparfait kann auch halbgefroren als Zwischengericht (Sorbet) serviert werden.

  • Anzahl Zugriffe: 19470
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare20

Birnenparfait

  1. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 20.05.2017 um 05:49 Uhr

    Die getrocknete Birne als Deko nach diesem Rezept: https://www.ichkoche.at/getrocknete-apfelringe-rezept-124964

    Antworten
  2. Elli1963
    Elli1963 kommentierte am 02.11.2015 um 21:12 Uhr

    wunderbare NAchspeise gerade jetzt im Herbst

    Antworten
  3. franziska 1
    franziska 1 kommentierte am 09.11.2021 um 19:17 Uhr

    einfach fantastisch

    Antworten
  4. marwin
    marwin kommentierte am 05.10.2021 um 13:30 Uhr

    ein so schönes Bild, sehr gute Nachspeise

    Antworten
  5. l.isa.s
    l.isa.s kommentierte am 19.05.2017 um 15:17 Uhr

    Anstatt Vanillezucker habe ich das ausgekratzte Mark einer Bourbon-Vanilleschote verwendet.

    Antworten
Alle Kommentare Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Aktuelle Usersuche zu Birnenparfait