Getrocknete Apfelringe

Zutaten

Portionen: 127

Auf die Einkaufsliste

Zubereitung

  1. In einer großen Backschüssel Salz und Saft einer Zitrone in 1, 5 Liter Wasser durchrühren.
  2. Die Äpfel von der Schale befreien und das Kerngehäuse ausstechen (am besten nur mit kleinen Mengen arbeiten, da sich die Äpfel sonst leicht verfärben).
  3. Daraufhin die Äpfel in in etwa 5 mm dicke Ringe schneiden, in die Zitronensaftloesung legen und wenigstens 10 Min. darin einweichen.
  4. Anschliessend die Ringe zum Abtropfen mit einem Schaumlöffel auf Küchenrolle legen und abtrocknen.
  5. Anschliessend in einer Lage auf Kuchengitter gleichmäßig verteilen, die mit einem doppelgelegten Mulltuch bedeckt sind.
  6. Die Kuchengitter mit den Apfelringen in das kalte Backrohr schieben, und die Hitze auf 50 Grad einstellen.
  7. Sobald diese Hitze erreicht ist, eine Gabel beziehungsweise einen Löffel zwischen Backrohr und Ofentür klemmen, damit das Backrohr einen Spalt offen bleibt.
  8. Später die Hitze auf 60 Grad erhöhen und die Apfelringe 4 bis 5 Stunden abtrocknen (wenn man die Äpfel zusammendrückt, dürfen sie keine Feuchtigkeit mehr ausscheiden, sollten aber dennoch weich und biegsam sein).
  9. Die Früchte ein paar Stunden vollständig auskühlen und in Glasbehälter Form, die mit Wachspapier ausgeschlagen sind.
  10. Ergibt 900g.
  11. Diese Trocknungsmethode eignet sich für Äpfel, Birnen, Pfirsiche und Marillen.
  12. Die Dörrfrüchte können Sie entweder in getrockneter geben geniessen oder evtl. in Wasser, Fruchtsaft und Wein einlegen und zu einem Kompott zubereiten.

  • Anzahl Zugriffe: 3692
  • So kommt das Rezept an info
    close

    Wow, schaut gut aus!

    Werde ich nachkochen!

    Ist nicht so meins!

Die Redaktion empfiehlt aktuell diese Themen

Hilfreiche Videos zum Rezept

Ähnliche Rezepte

Kommentare1

Getrocknete Apfelringe

  1. kwkw
    kwkw kommentierte am 25.05.2016 um 05:38 Uhr

    Kommt gut: im Glas mit Zimtpulver und/oder Vanillepulver bestreuen

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen